Navigation:

© dpa

Protest

Öffentlicher Dienst: 700 bei Demo in Hannover

Im Zuge der Warnstreiks im öffentlichen Dienst der Länder haben rund 700 Beschäftigte in Hannover demonstriert. 

Hannover. "Das, was die Arbeitgeber beklagen, sind hausgemachte Probleme", sagte Verdi-Landesleiter Detlef Ahting am Mittwoch.

An der Kundgebung nahmen unter anderem Beschäftigte der Universitäten in Hildesheim und Hannover teil, aber auch Mitarbeiter der Landessozialverwaltung und der Medizinischen Hochschule in Hannover. Auch aus Bückeburg und Bad Fallingbostel waren Demonstranten angereist.

Viele trugen T-Shirts mit dem Aufdruck "Wir sind es wert". Am Dienstag hatten vor allem angestellte Lehrer die Arbeit niedergelegt. Am Mittwoch sollen außer der Region Hannover auch die Landkreise Stade, Cuxhaven und Rotenburg Schwerpunkte der Warnstreiks sein. Die Gewerkschaften fordern für 800 000 Tarifangestellte der Länder 5,5 Prozent mehr Geld oder mindestens 175 Euro mehr pro Monat.

Die Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) hält das für nicht bezahlbar. Zwei Verhandlungsrunden waren bisher ergebnislos geblieben, am 16. März soll weiter verhandelt werden. dpa


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok