Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Obdachlosenmord von Bothfeld: Polizei sucht Zeugen
Hannover Meine Stadt Obdachlosenmord von Bothfeld: Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 09.09.2015
Eine Kripobeamtin hängt ein Fahndungsplakat an einer Stadtbahn-Haltestelle auf. Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Drei Männer (20, 34 und 36 Jahre) hatten sich am Montag an die Polizei gewandt und erklärt, ihren Kumpel leblos aufgefunden zu haben. Die alarmierten Beamten fanden vorgestern gegen 16:20 Uhr in einer Art Lager den 36-jährigen Aleksandrs B.- genannt "Brox" oder "Malutki"- tot auf.

Eine Obduktion ergab, dass er an den Folgen multipler Verletzungen, beigebracht durch stumpfe Gewalt, verstarb.

Die Vernehmungen der Hinweisgeber haben keine tatrelevanten Erkenntnisse erbracht. Beim Zentralen Kriminaldienst wurde eine Mordkommission (MoKo "Camp") eingerichtet. Beamte werden heute Flyer und Plakate verteilen und hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Polizei fragt in diesem Zusammenhang: Wer hat Aleksandrs B. in der Zeit von Sonntag, 06.09.2015, bis Montag, 07.09.2015, gesehen? Wer kann Hinweise zu Kontaktpersonen des Opfers geben? Wer hat Aleksandrs B. in Begleitung einer oder mehrerer Personen gesehen? Hinweise bitte an die Rufnummer 0511-109-5555.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige