Navigation:


© HAZ

Jobcenter Region Hannover

Null Job-Chance – aber ein Programm wirkt Wunder

Sie hatten kaum noch Hoffnung, galten als schwer vermittelbar. Doch ein neues Bundesprogramm hat 400 Langzeitarbeitslose zurück in den Job gebracht.

Hannover. Keine Ausbildung, länger als zwei Jahre ohne Job, älter als 35 Jahre – laut Statistik sind das die denkbar schlechtesten Voraussetzungen, um eine Arbeit zu erhalten. Trotzdem haben es innerhalb von zwei Jahren rund 400 Menschen in Hannover geschafft.

Das ESF-Bundesprogramms für Langzeitarbeitslose half bei der Vermittlung. Dietmar Langer vom Jobcenter Region Hannover ist stolz auf die Zahlen. “Das ist bundesweit das zweitbeste Ergebnis für ein Jobcenter“, sagt er.

Außer dem guten Ergebnis hat das Programm wichtige Erkenntnisse geliefert. „Es braucht einen immensen Einsatz, um Langzeitarbeitslose in Arbeit zu bringen“, gibt Langer zu. Lohnkostenzuschüsse für den Arbeitgeber waren ebenso wichtig wie die Begleitung der neuen Mitarbeiter durch Coaches. 15 zusätzliche Helfer wurden dazu eingestellt.

In seiner künftigen Arbeit will das Jobcenter an den Coaches festhalten. Langer: „Das erfordert hohen Personaleinsatz, aber wir sehen, dass es sich lohnt.“

Das Bundesprogramm ist zum 30. Juni ausgelaufen. Bis Ende des Jahres kann es in der Region fortgesetzt werden, weil noch Fördermittel vorhanden sind. Weitere 100 Langzeitarbeitslose sollen so in den Job kommen. „Die Erfahrung zeigt, dass vor allem kleinere Betriebe ihnen eine Chance geben“, sagt Langer.

www.jobcenter-region-hannover.de/site/lza/

Von Vera König


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok