Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Nord/LB besteht Stresstest
Hannover Meine Stadt Nord/LB besteht Stresstest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 23.07.2010
Anzeige

Hannover. Das teilte die Bank am Freitag in Hannover mit. Es habe sich gezeigt, dass die Kapitalausstattung des Konzerns auch unter den angenommenen Marktverwerfungsszenarien ausreichend sei.

Finanzminister Hartmut Möllring (CDU) hob hervor, die Nord/LB behaupte sich seit Ausbruch der Finanzkrise ohne staatliche Rettungsmaßnahmen und ohne Auslagerung von Risiken aus eigener Kraft. „Die Bank steht hervorragend am Markt dar.“ Sie habe ein solides, zukunftsorientiertes Geschäftsmodell und verlässliche Träger, die hinter ihr stehen.

Die Nord/LB würde im schlimmsten Fall noch über eine Kernkapitalquote von 6,2 Prozent verfügen. Damit lag sie nur knapp über dem maßgeblichen Wert von sechs Prozent. Allerdings hat sie anders als andere Landesbanken bisher keine Hilfen ihrer staatlichen Eigentümer oder vom Bankenrettungsfonds SoFFin in Anspruch genommen.

Das Test-Ergebnis zeige, dass die Bank die Folgen der weltweiten Finanzkrise weiterhin aus eigener Kraft bewältigen kann, erklärte die Bank. Derzeit gebe es kein Szenario, bei dem mit einer Unterkapitalisierung gerechnet werden müsse.

Trotz der jüngsten öffentlichen Spekulationen, in denen auch die Nord/LB als Wackelkandidat beim Stresstests genannt wurde, gebe es keinerlei Anzeichen für Irritationen seitens der Investoren oder eine Beeinträchtigung der Marktposition, heißt es in der Mitteilung. Unabhängig davon habe die Nord/LB grundsätzlich aber den Anspruch, dauerhaft eine marktadäquate Kernkapitalquote zu gewährleisten.

Bei dem Test war geprüft worden, ob eine Bank auch dann noch über genügend Kapital verfügt, wenn die Märkte sich negativ entwickeln oder die Konjunktur einbricht. In der Finanzkrise hatte sich herausgestellt, dass viele Institute nicht genug Eigenkapital vorhielten, um drohende Kreditausfälle zu stemmen. Politik, Aufsicht und Notenbanken hoffen durch die Untersuchungen bei 91 Banken - darunter 14 aus Deutschland - auf neues Vertrauen an den verunsicherten Märkten. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 2,5 Meter lange Würgeschlange ist in Uetze in der Region Hannover aus einem Terrarium ausgebüxt.

23.07.2010

Ein Opfer der US-Pleitebank Lehman sollte noch ein zweites Mal finanziell draufzahlen. Ein Anwalt hat bei der 85-Jährigen 23 995 Euro Honorar eingestrichen. Doch die Frau wehrt sich und hat ihn verklagt.

23.07.2010

Holger B. ist wieder in Hannover: Die Spanier haben den Mann, der am Steintor zwei Italiener erschossen hat, nach Deutschland ausgeliefert.

23.07.2010
Anzeige