Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Niedrigste September-Arbeitslosenzahl seit 18 Jahren
Hannover Meine Stadt Niedrigste September-Arbeitslosenzahl seit 18 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 30.09.2010
Die Arbeitslosigkeit geht in Hannover zurück – allerdings machen sich die Mitarbeiter des Jobcenters Sorgen um ihre eigenen Arbeitsplätze Quelle: Wilde

In Niedersachsen sank die Zahl der Arbeitslosen im September auf den niedrigsten Stand sei 18 Jahren, teilte die Agentur für Arbeit am Donnerstag mit. Die Arbeitslosenquote lag bei 7,0 Prozent.

Deutlich weniger Menschen als bisher verlieren ihre Arbeit, eine steigende Zahl an Arbeitslosen findet einen neuen Job und die Nachfrage der Firmen nach Personal wächst weiter. Freie Stellen gibt es im Kfz-Handwerk, im Handel, auf dem Bau, in der Industrie und der Zeitarbeit.

In Niedersachsen lag der Rückgang im Vergleich zum August bei 4,8 Prozent und im Vergleich zum Vorjahresmonat bei 5,7 Prozent, teilte die Arbeitsagentur mit. Besonders junge Arbeitslose profitieren vom Aufschwung, wie die Zahlen der Arbeitsverwaltung belegen. So sank die Zahl der Arbeitslosen unter 25 Jahren in Niedersachsen im Vergleich zum Vormonat um 13 Prozent und im Vergleich zum September 2009 um 13,2 Prozent.

Die Kurzarbeit verlor weiter an Bedeutung. In Niedersachsen sank die Zahl der Kurzarbeiter mit 26 037 auf den niedrigsten Wert seit über einem Jahr.

Die regionalen Unterschiede bei der Arbeitslosigkeit haben weiter Bestand. Am höchsten ist die Quote der Menschen ohne Job in Hannover (9,8) sowie Wilhelmshaven und Goslar (8,8). Die geringste Arbeitslosigkeit gibt es in Nordhorn (3,8), Vechta (4,6), Verden (5,2) sowie Lüneburg und Nienburg (5,7).

Auch Bremen profitierte von dem positiven Trend auf dem Arbeitsmarkt, wenn auch schwächer. Dort sank die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum August um 2,6 Prozent. Die Quote betrug 11,8 Prozent. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Polizeikontrolle am Steintor vergangenes Wochenende melden sich jetzt die Clubbetreiber aus Hannovers Rotlicht- und Partyviertel zu Wort. Sie sind verärgert über den Einsatz, fürchten sogar wirtschaftliche Konsequenzen und sie werfen der Polizei vor, mit falschen Statistiken zu arbeiten. Der Konflikt spitzt sich zu.

29.09.2010

Jetzt ist es amtlich: Das neue VW Pick-up-Modell Amarok wird voraussichtlich Mitte 2012 in Hannover vom Band rollen können.

29.09.2010

Einsatz für die Feuerwehr heute Morgen in Hannover-Döhren: Das Dach der St. Bernward Kirche stand in Flammen.

29.09.2010