Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Niedersachsens Bauern stöhnen über Mäuseplage
Hannover Meine Stadt Niedersachsens Bauern stöhnen über Mäuseplage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 08.04.2010
Anzeige

Hannover. Wie der Bauernverband am Donnerstag in Hannover berichtete, haben sich Feldmäuse unter dem Schutz der lange anhaltenden Schneedecke seit vergangenem Herbst ungestört in großem Ausmaß vermehrt. In vielen Regionen seien sie zu einer regelrechten Plage geworden und richteten teilweise größere Schäden an. Vor allem der Raps scheint ihnen gut zu schmecken, aber auch im Getreide sind Mäuseschäden festzustellen. „Auf dem Grünland bricht man sich in den zahllosen Mauselöchern fast die Knöchel“, sagte Paul Steingröver von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die fünf deutschen Rocker der Scorpions sind nun mit Handabdruck und Namenszug in Hollywood verewigt. Frontsänger Klaus Meine und seine Bandkollegen Rudolf Schenker, James Kottak, Matthias Jabs und Pawel Maciwoda tauchten bei der „Rock Walk“- Zeremonie auf dem Sunset Boulevard ihre Hände in den feuchten Zement.

07.04.2010

Unfassbar: Zum vierten Mal muss eine junge Frau vor dem Landgericht Hannover darüber erzählen, wie sie am Hohen Ufer vergewaltigt wurde. Ein Ende des Prozesses ist nicht in Sicht.

07.04.2010

Ein Pferd als Protestsymbol gegen den geplanten Landtags-Abriss ist der niedersächsischen Landesregierung ein Dorn im Auge. Eine hannoversche Bürgerinitiative verteilt einen roten Aufkleber mit einem weißen, aufsteigenden Pferd in Anlehnung an das Niedersachsen-Ross.

07.04.2010
Anzeige