Navigation:

GÜNSTIG ZU HABEN: Der Bahnhof in Großburgwedel. Ab 20 000 Euro gibts den Zuschlag.© Philipp von Ditfurth

Großburgwedel

Niedersachsen: Zwei Bahnhöfe zu versteigern

Zwei niedersächsische Bahnhöfe werden im Dezember bei einer Auktion in Berlin versteigert. Das Mindestgebot für den Bahnhof in Großburgwedel bei Hannover liegt bei 20.000 Euro, für das Fachwerkgebäude in Bad Fallingbostel müssen mindestens 24.000 Euro auf den Tisch gelegt werden.

Hannover. Die beiden Bahnhöfe in Niedersachsen wurden vor einigen Jahren von der Bahn im Paket mit 1000 Bahnhöfen an einen britischen Finanzinvestor verkauft, der nun ein Auktionshaus mit dem Weiterverkauf beauftragte. Das 340 Quadratmeter große Gebäude in Fallingbostel ist allerdings sanierungsbedürftig. Andere Teile des Bahnhofs wurden zuletzt als Gaststätte genutzt.

Auch der Bahnhof in Großburgwedel aus dem Jahr 1913 muss renoviert werden und wird teilweise noch von der Bahn genutzt. Anders als bei der Zwangsversteigerung einer Immobilie vor Gericht müssen Interessenten nicht unbedingt zur Auktion nach Berlin kommen – auch per Telefon kann nach vorheriger Anmeldung mitgesteigert werden.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok