Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Niedersachsen: Zwei Bahnhöfe zu versteigern
Hannover Meine Stadt Niedersachsen: Zwei Bahnhöfe zu versteigern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 22.11.2015
GÜNSTIG ZU HABEN: Der Bahnhof in Großburgwedel. Ab 20 000 Euro gibts den Zuschlag. Quelle: Philipp von Ditfurth
Anzeige
Hannover

Die beiden Bahnhöfe in Niedersachsen wurden vor einigen Jahren von der Bahn im Paket mit 1000 Bahnhöfen an einen britischen Finanzinvestor verkauft, der nun ein Auktionshaus mit dem Weiterverkauf beauftragte. Das 340 Quadratmeter große Gebäude in Fallingbostel ist allerdings sanierungsbedürftig. Andere Teile des Bahnhofs wurden zuletzt als Gaststätte genutzt.

Auch der Bahnhof in Großburgwedel aus dem Jahr 1913 muss renoviert werden und wird teilweise noch von der Bahn genutzt. Anders als bei der Zwangsversteigerung einer Immobilie vor Gericht müssen Interessenten nicht unbedingt zur Auktion nach Berlin kommen – auch per Telefon kann nach vorheriger Anmeldung mitgesteigert werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige