Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Neun Verletzte nach Unfall auf der B2
Hannover Meine Stadt Neun Verletzte nach Unfall auf der B2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 08.07.2016
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der Mann mit seinem Opel Corsa, neben ihm befand sich noch ein 46-jähriger Beifahrer in dem Wagen, gegen 18:15 Uhr den linken von zwei Fahrstreifen im Baustellenbereich in Richtung Berlin befahren.

Etwa in Höhe der Rastanlage Auetal Süd erkannte er die in diesem Moment abbremsende Fahrzeugschlange zu spät, sodass er auf den vor ihm fahrenden, mit sieben Personen im Alter von 36, 34, 14, 13, elf, sieben und vier besetzten VW Sharan auffuhr. Die daraufhin durch den VW touchierte Daimler A-Klasse einer 39 Jahre alten Frau kam schließlich an einer mobilen Mittelschutzplanke zum Stehen.

Im Rahmen der Unfallaufnahme ergab sich der Verdacht, dass Corsa-Fahrer alkoholisiert unterwegs war, sodass ihm noch vor Ort von einer Notärztin eine Blutprobe entnommen wurde - die Auswertung dieser steht noch aus. Die Beamten leiteten gegen den 49-Jährigen ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie der fahrlässigen Körperverletzung ein und beschlagnahmten seinen Führerschein.

Alle, bis auf den 14-Jährigen, wurden leicht verletzt von Rettungswagen in Kliniken transportiert. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 27 000 Euro. Obwohl der Verkehr auf dem rechten Baustellenfahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet wurde, kam es dennoch zu Verkehrsbehinderungen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Stuhl am Tisch der Klägerin blieb leer. Nur G. ist auf Tauchstation. Die 23-jährige Hannoveranerin mit türkischen Wurzeln war gestern nicht dabei, als im Verwaltungsgericht darüber entschieden wurde, ob sie ihren Reisepass und ihren Personalausweis zurückbekommt. Die Landeshauptstadt hatte der jungen Frau die Dokumente entzogen, weil der Verdacht besteht, dass sie in den Heiligen Krieg ziehen will (NP berichtete).

08.07.2016

Guten Morgen, Hannover. Ja, es ist leider wahr: Deutschland verliert das Halbfinale gegen Frankreich und scheidet damit aus der Europameisterschaft aus. Noch heute reist die Mannschaft aus Marseille zurürck nach Deutschland.

08.07.2016

Passend zum EM-Halbfinale war der Stadtpark beim Donnerstagsrendezvous so richtig voll. 10 000 Besucher freuten sich auf den großen Abend. Schon am Nachmittag turnten die Kleinsten auf der Stadtparkwiese – natürlich in Deutschland-Trikot. Kein Wunder: Am Abend wurde auf der NP-Bühne das Deutschlandspiel übertragen. Doch nicht nur deswegen waren die Hannoveraner in den Stadtpark gepilgert.

07.07.2016
Anzeige