Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Neues Spielgerät hält Orang-Utans im Zoo auf Trab
Hannover Meine Stadt Neues Spielgerät hält Orang-Utans im Zoo auf Trab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 02.03.2010
Fang die Nuss: Die Orang-Utans im Zoo vergnügen sich mit der neuen Spielstation. Quelle: Wilde
Anzeige

Hannover. Den Orang-Utans im Zoo Hannover wird in den nächsten Tagen wohl nicht mehr so schnell langweilig: In ihren Gehegen stehen zwei neue Futterautomaten, die die vier Menschenaffen ordentlich auf Trab halten sollen. In verschiedenen Zeitintervallen fällt darin eine Erdnuss auf die oberste Ebene. Wenn Jambi, Miri, Zora oder Kajan diese essen wollen, müssen sie die Nuss mit Hilfe von Stöcken nach unten manövrieren und dann knacken. Wer sich dabei am geschicktesten anstellt, steht auch schon fest: Die 20-jährige Miri habe eindeutig die Nase vorn, teilte eine Sprecherin des Zoos mit.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich dürfen Autos mit gelber Plakette seit Montag nicht mehr in die Umweltzone fahren – die Stadt drückt aber bis Ende April ein Auge zu. Trotzdem hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) am Montag 29 Plakettensünder notiert.

01.03.2010

Der Winter und seine Folgen: 200.000 Euro mehr als in den vergangenen Jahren muss die Stadt in kaputte Straßen investieren – eine Steigerung der Instandsetzungsausgaben um fast 30 Prozent. Das Geld wird an anderer Stelle eingespart.

01.03.2010

Eine nächtliche Zigarette ist einem 28-Jährigen in Hannover um ein Haar zum Verhängnis geworden.

01.03.2010
Anzeige