Navigation:

© Surrey

Justiz

Neues Fachgerichtszentrum in Hannover eröffnet

Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne) hat am Donnerstag das neue Fachgerichtszentrum in Hannover eröffnet. In dem Gebäude nahe dem Hauptbahnhof werden künftig fünf Gerichte unter einem Dach arbeiten.

Hannover. Mit den Bauarbeiten war vor gut zwei Jahren begonnen worden, die Gesamtkosten lagen bei rund 31 Millionen Euro. "Inmitten der Landeshauptstadt ist ein modernes, leistungsfähiges Justizgebäude entstanden, das funktional und auch architektonisch gelungen ist - ein Gewinn für die niedersächsische Justiz und ein Gewinn für die Landeshauptstadt", erklärte Niewisch-Lennartz.

In dem Justizzentrum auf dem früheren Gerichtsparkplatz werden das Niedersächsische Finanzgericht, das Landesarbeitsgericht Niedersachsen, das Arbeitsgericht Hannover sowie das Sozialgericht und das Verwaltungsgericht ihren Sitz haben. Sie waren zuvor über das Stadtgebiet verteilt gewesen. Nun liegen sie in der Nähe des Amts- und Landgerichts sowie der Staatsanwaltschaft Hannover im Stadtzentrum.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok