Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Neues Erdmann-Haus fast im Plan
Hannover Meine Stadt Neues Erdmann-Haus fast im Plan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.10.2015
Quelle: Thomas
Anzeige
Hannover

Es sei „nicht immer ganz ohne Blessuren für die Nachbarn gegangen.“ Aber das Schwerste ist geschafft. Der Bau des neuen Erdmannhauses an der Großen Packhofstraße ist „fast im Zeitplan“. Das verkündete Projektleiter Henning Dumrese Donnerstag beim Richtfest des Baus, den sein Unternehmen, die Düsseldorfer Firma Development-Partner wie vereinbart am 1. Dezember an die polnische Modekette Reserved übergeben will, die in Hannover bereits eine Filiale in der Ernst-August-Galerie betreibt.

Mit 2600 Quadratmetern wird Reserved der größte Mieter in dem Gebäude mit seinen großen Glasfronten sein. Ebenfalls dort einziehen wird die Gesellschaft für Informationssysteme (GIS). Die IT-Firma hat sich 1300 Quadratmeter in dem Bau gesichert. Unvermietet sind bisher damit nur noch rund 300 Quadratmeter Bürofläche. Development-Partner geht jedoch davon aus, dass auch diese schon bald vergeben sein werden.

Übergeben wird der Bauherr die Immobilie im Zustand „eines veredelten Rohbaus“, erklärte Projektleiter Dumrese. Development-Partner wird bis dahin einen „mittleren zweistelligen Millionenbetrag“ in das Projekt investiert haben. Den konkreten Innenausbau würden die Mieter selbst durchführen, sagte Dumrese. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2016 vorgesehen.

Für sein Unternehmen wird damit ein Vorhaben mit vielen Herausforderungen abgeschlossen sein. Eine war der Abriss. Die Tatsache, dass dieser mitten in der für die Händler wichtigen Weihnachtszeit begann, hatte viel Kritik nach sich gezogen. „Das mussten wir wegen der zentralen Innenstadtlage mit viel Fingerspitzengefühl machen“, so Dumrese. Im Großen und Ganzen habe man das aber „gut hinbekommen“, sagte er.

In seinem Bestand halten wird Development-Partner das Gebäude nicht. Dieses hat die Aachener Grundvermögen gekauft, der auch die benachbarte Immobilie gehört, in der das Schuhhaus Görtz eine Filiale betreibt.

Dumrese freut sich aber, dass durch den Einzug von Reserved die „textile Tradition“ des Standortes fortgeschrieben werde. Denn bis 2009 hatte an der Großen Packhofstraße der Herrenausstatter Erdmann seinen Sitz gehabt. Development-Partner selbst nennt die Immobilie in Veröffentlichungen das „Neue Erdmannhaus“.

1949 war die Firma Erdmann in die Große Packhofstraße gezogen. Gegründet worden war das Traditions- unternehmen aber schon 1931. Zunächst hatte es seinen Sitz an der Ecke Karmarschstraße/Ständehausstraße. Zu seinen besten Zeiten hatte Erdmann acht Filialen in Norddeutschland.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

2016, das wird sein Jahr: 370. Geburtstag, 300. Todestag und posthum eine ganze Fülle von Veranstaltungen. Im kommenden Jahr feiert Hannover Gottfried Wilhelm Leibniz, das Universalgenie und Aushängeschild der Stadt. „Wir haben mit vereinten Kräften ein ganz besonderes Programm zusammengestellt“, freute sich Oberbürgermeister Stefan Schostok gestern bei der Vorstellung desselben.

11.10.2015

Es ist derzeit die größte Geduldsprobe für Autofahrer in der Region: Zwei große Baustellen auf der A 2 sorgen täglich für lange Staus. Bereits seit einer Woche wird zwischen Wunstorf-Kolenfeld und Herrenhausen gebaut, die Fahrbahndecke des Hauptfahrstreifens Richtung Berlin wird erneuert. Während der gesamten Bauzeit - bis Ende Oktober - stehen in beide Richtungen nur jeweils zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

08.10.2015

Das Projekt ist ambitioniert: Der Lachs soll zurück in die Leine. Seit Donnerstag haben 2000 kleine Lachse die Chance, das zu verwirklichen.

11.10.2015
Anzeige