Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Neuer Schnee sorgt für Unfälle auf Autobahnen
Hannover Meine Stadt Neuer Schnee sorgt für Unfälle auf Autobahnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 10.02.2010
Auch auf der spiegelglatten A 2 bei Kohlenfeld kippte ein Lastzug auf die Seite Quelle: Elsner
Anzeige

Am Schlimmsten krachte es der A2 im Kreis Helmstedt: Dort kam am Mittwochmorgen ein Sattelzug ins Schleudern, prallte in die Mittelplanke und kippte auf die Seite. Die Ladung, geschredderter Metallschrott, kippte auf die Fahrbahn. Der Wagen blockierte alle drei Fahrstreifen. Ein weiterer Sattelzugfahrer konnte nicht ausweichen und fuhr in die Unfallstelle. Der 35 Jahre alte Fahrer aus Nordrhein-Westfalen verletzte sich schwer. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 500 000 Euro.

Die Autobahn 1 im Landkreis Oldenburg musste in Richtung Bremen seit Dienstagnachmittag für Stunden bis in die Nacht gesperrt werden. Die Einsatzkräfte orderten nach Angaben der Polizei bereits Decken und Getränke, um Menschen in Staus zu versorgen. Allein im Bereich der Polizei Delmenhorst gab es auf den Autobahnen 16 Unfälle, verletzt wurde niemand.


Auf der A29 und A1 rutschten zwei Lkw von der Straße und konnten bis zum Morgen nicht geborgen werden. Auch andere Polizeidienststellen meldeten Unfälle. Bei Cloppenburg muss am Vormittag eine Bundesstraße gesperrt werden, weil ein Laster in den Seitengraben rutschte. „Insgesamt fahren die Leute vorsichtig“, sagte der Sprecher der Polizei in Rotenburg, Detlev Kaldinski. Die Menschen würden aber immer gereizter. „Viele rufen die Polizei an und sagen, hierher müssen Sie kommen und räumen.“ Zudem gebe es zahlreiche Beschwerden.

Auch auf der A7 bei Egestorf (Kreis Harburg) prallte ein Sattelzug in die Mittelschutzplanke, der Fahrer wurde ebenfalls nur leicht verletzt. Beide Strecken wurden laut Polizei komplett gesperrt, der Verkehr staute sich jeweils mehrere Kilometer lang. Wenige Stunden zuvor war es auf der A7 bereits bei Hildesheim zu einer Vollsperrung gekommen, nachdem zwei Lkws sich auf der Fahrbahn quergelegt hatten. lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mode aus Fischleder, Uhrwerke, Heißluftballone? Klingt bizarr, ist es auch. Die Modeschule Fahmoda aus Hannover zeigt die exotischen Jungdesigner-Studien am Samstag bei einer Show im Aegi-Theater.

09.02.2010

Kurzzeitruhm für das „Café Tabac“ an der Ferdinand-Wallbrecht-Straße (List): Für eine Stunde ist es Dienstagabend das populärste Restaurant Deutschlands gewesen. 5,55 Millionen Menschen sahen zu, wie Restauranttester und Sternekoch Christian Rach für seine RTL-Show den Betrieb von Katerina Sklavenitis inspizierte – und gleich mal ordentlich aufpolierte.

11.02.2010

Die Zukunft des traditionsreichen CD-Werks in Langenhagen mit rund 1000 Beschäftigten ist weiter fraglich.

09.02.2010
Anzeige