Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Neue Technikhalle der Hochschule Hannover eröffnet
Hannover Meine Stadt Neue Technikhalle der Hochschule Hannover eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 13.03.2017
Niedersachsens Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic (Bündnis90/Die Grünen, M) lässt sich von Josef von Helden, Präsident der Hochschule Hannover (r), und Hans-Josef Endres, Leiter des Anwendungszentrums für Holzfaserforschung HOFZET des Frauenhofer Instituts und des HsH-Instituts für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe -dem IfBB- (l), den Einsatz von Biokunststoffen erklären. Quelle: dpa
Hannover

Die Halle mit einem Investitionsvolumen von rund 15 Millionen Euro ist mit hochmodernen Maschinen zur Herstellung und Verarbeitung von Biokunststoffen und Bioverbundwerkstoffen ausgestattet, wie ein Sprecher am Montag mitteilte. Die Forschungsaktivitäten in dem Bereich sollen ausgebaut werden. Mit der Technik könne die gesamte Wertschöpfungskette vom Rohstoff bis zum fertigen Bauteil durchlaufen und optimiert werden, hieß es. So wurde eine Spritzgießmaschine angeschafft, die etwa Kunststoffe und Naturfasern in einem Arbeitsgang zu einem Bauteil kombinieren kann.

Hier wird die neue Technikumshalle der Hochschule Hannover eingeweiht.

„Mit der Technikhalle am Campus Ahlem stärken wir die anwendungsorientierte Forschung an der Hochschule Hannover – und das auf einem Gebiet, das einen Megatrend darstellt“, sagte Hochschul-Präsident Josef von Helden. „Forschung im Bereich der nachwachsenden Rohstoffe gewinnt insbesondere im Rahmen des Klimaschutzes zunehmend an Bedeutung“, meinte die niedersächsische Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajić (Grüne). „Mit der neuen Technikumshalle stärkt die Hochschule Hannover diese nachhaltige Forschung.“ Dabei sei der Neubau auch ein wichtiger Baustein auf dem zukünftigen Weg der Zusammenarbeit der Hochschule mit ihren Partnern wie dem Fraunhofer-Institut.

Von dpa