Navigation:

"Bewahren und sparen" steht auf einem Transparent, das gegenüber vom Landtag in Hannover hängt.© dpa

Architektur

Neue Kritik an Landtagsbau – Debatte im Internet

Einen Tag vor der mit Spannung erwarteten Abstimmung über den Landtagsumbau haben sich die Freien Wähler (FW) Niedersachsen zu Wort gemeldet.

In Briefen an Landtagspräsident Hermann Dinkla und die Fraktionen appellieren sie keinen Baubeschluss zu fassen. „Mit großer Sorge sehen wir, dass hier die Weichen für ein Projekt gestellt werden sollen, das sicherlich mehr als 45 Millionen Euro kosten würde“, teilte FW-Landesvorstandsmitglied Torsten Jung am Montag mit. Generell werde der Bedarf für ein modernes Parlament nicht bestritten. „Wir sind jedoch der Auffassung, dass die favorisierten Entwürfe nicht zur Haushaltslage passen“, sagte Jung.

Auch die Landtagsfraktion der Linken hat erneut ihre ablehnende Haltung zu den Umbauplänen bekundet. „Nach und nach tauchen immer mehr Probleme und ungeklärte Fragen auf“, sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin, Christa Reichwaldt, in einer Mitteilung. Es seien noch immer viele Fragen zu möglichen Regressforderungen nicht geklärt. Landtagspräsident Dinkla habe es nicht geschafft, ein juristisch sauberes Vorgehen sicherzustellen. Stattdessen sei die gesamte Planung durch einen „ungeheuren Dilettantismus“ geprägt.

Der Landtag will am Dienstag über die Umbaupläne beraten. Erstmals seit 16 Jahren gibt es bei der Abstimmung keinen Fraktionszwang. Angesichts der öffentlichen Brisanz des Themas überträgt das NDR-Fernsehen die komplette Debatte live im Internet. Der NDR zeigt die Diskussion der Abgeordneten samt der anschließenden Abstimmung ab 10.30 Uhr auf www.ndr.de.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok