Navigation:

2011: Vor vier Jahren fuhren die Profis bisher zum letzten Mal durch die Landeshauptstadt.

RADSPORT

"Nacht von Hannover" kehrt nach vier Jahren Pause zurück

Radsportfans aufgepasst: Das beliebte Radrennen "Nacht von Hannover" kehrt nach fünfjähriger Pause zurück an den Start. Tour-de-France Stars, Hannovers Top-Fahrer und Fahrerinnen werden am 26. Juli 2016 in der Innenstadt ein Rennen fahren.

Damit kehrt eine der beliebtesten Sportveranstaltungen der Landeshauptstadt zurück an den Start. Als Veranstalter und sportlicher Leiter wird der hannoversche Ex-Radrennprofi Grischa Niermann (39) im Einsatz sein. Ihm steht ein Etat von 200 000 Euro zur Verfügung.

Die bislang letzte "Nacht von Hannover" fand 2011 statt, nach 27 Ausgaben des Rennens auf zwei Rädern war Schluss. Grund dafür: Die damalige Doping-Krise im internationalen Radverband.

Am 26. Juli 2016, zwei Tage nach dem Ende der Tour de France 2016, werden die Profis auf dem Friedrichswall hoch und runter fahren; direkt vor dem schönen Rathaus hin und her.

Mehr Informationen erhalten Sie morgen (3. Juli) auch in der Printausgabe der Neuen Presse.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok