Navigation:
Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Niedersachsen untersuchen am Gründonnerstag ein Baugelände in Vahrenwald nach vermeintlichen Bombenblindgängern.

Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Niedersachsen untersuchen am Gründonnerstag ein Baugelände in Vahrenwald nach vermeintlichen Bombenblindgängern.© Holger Hollemann/dpa

Notfälle

Nach wie vor Unklarheit über Bombenblindgänger

Nach wie vor herrscht bei der Stadt Hannover keine Klarheit über mutmaßliche Bombenblindgänger. Die technischen Sondierungen bei den mindestens neun Verdachtspunkten hätten bislang keine neuen Erkenntnisse ergeben, teilte die Stadt am Donnerstag mit.

Hannover. Aufgrund von Luftbildauswertungen vermuten Experten Kriegsblindgänger auf einem Baugelände im Norden der Stadt. Hannover steht wegen den möglichen Kriegsbomben eine der größten Evakuierungsmaßnahmen seit dem Zweiten Weltkrieg bevor. Etwa 53 200 Menschen im Norden der Stadt müssen voraussichtlich am 7. Mai ihre Wohnungen verlassen.

dpa


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok