Menü
Anmelden
Wetter wolkig
14°/ 4° wolkig
Hannover Meine Stadt NP-Serie 50 Jahre 68er

Rudi Dutschke, Bild-Zeitungs-Blockade, Rote-Punkt-Aktion, Aufbruchstimmung in Schulen und an Universitäten – in den vergangenen elf Ausgaben hat die NP Zeitzeugen zu 50 Jahren 68er-Bewegung zu Wort kommen lassen. Zum Abschluss schreibt heute NP-Redakteur Harald Thiel, wie ihn sein Geburtsjahr 68 prägte.

11.06.2018

Die Abo-Angebote der Neuen Presse reichen vom Probe-Abo bis zu Sonderaktionen, und mit AboPlus können Abonnenten sogar Geld sparen. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren, was Ihre Welt und die Region bewegt.

 Sie mussten sich jeden Fortschritt und jedes Recht neu erkämpfen – selbst in der 68er-Bewegung. Frauen wie die Hannoveranerin Jutta Meyer-Siebert wollten die Umbrüche jener Zeit nicht nur interessiert begleiten, sie wollten sie mitbestimmen. Doch manchmal mussten sie Tomaten auf das Podium werfen, damit die Männer ihnen zuhörten.

10.06.2018

NP-Redakteur Harald Thiel schreibt, wie ihn sein Geburtsjahr 68 prägte. Und die Hannoveraner sagen, was von der Bewegung geblieben ist.

09.06.2018

Es war die Zeit der Happenings: Im Theater, in der Literatur und vor allem der bildenden Kunst steht ’68 für einen Aufbruch und die Absage an die Vergangenheit. Unter den prägenden Künstlern war (und ist) Timm Ulrichs, der „Totalkünstler“, der mit Hannover verbunden ist.

06.06.2018

Wie „anders“ ist die Glockseeschule heute noch: Die NP hat den Unterricht besucht.

07.06.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die Aufbruchstimmung der Jahre um 1968 ging zu einem großen Teil von den Hochschulen aus. Insbesondere die Geisteswissenschaften sorgten für frischen Wind.

07.06.2018

Als 1972 der „Schulversuch Glocksee“ entstand, war das eine Revolution im Bildungswesen. NP-Redakteurin Julia Braun besuchte die Reformschule von 1974 bis 1980 – hier wirft sie einen subjektiven Blick zurück.

07.06.2018

Im Zuge der Unruhen im Gefolge der 68er-Bewegung griff die Staatsgewalt oft genug rücksichtslos durch. Anwälte wie der junge hannoversche Strafverteidiger Bertram Börner kämpften dagegen an.

04.06.2018

Aus dem abebbenden Studentenprotest entwickelte sich die Jugendzentrumsbewegung. In Hannover entstand das noch heute existierende UJZ Kornstraße.Was ist geblieben?

04.06.2018