Navigation:
Unfall in Rethen

Mutter und Kind verletzt

Mit zwei Verletzten endete ein Autounfall in Rethen.

Rethen. Eine Mutter und ihr Kind wurden am Sonntagabend bei einem Autounfall in Rethen verletzt. Die Frau war mit ihrem Wagen gegen 20.40 Uhr auf der Koldinger Straße nahe der S-Bahn-Station auf den Seitenstreifen geraten und gegen eine Lärmschutzwand der Bahn geprallt. Die Mutter wurde im

Fahrzeug eingeklemmt und musste freigeschnitten werden, war nach Angaben der Polizei aber nur leicht verletzt. Ihr neunjähriges Kind wurde zuerst aus dem Auto geborgen. Es klagte über Brustschmerzen und wurde in den Rettungswagen gebracht.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok