Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Muss die Üstra jetzt zum Stress-Test?
Hannover Meine Stadt Muss die Üstra jetzt zum Stress-Test?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 29.05.2012
Anzeige
Hannover

Mit einer Computersimulation soll ermittelt werden, wie viele Züge pro Stunde durch die Röhren passen - dabei könne auch geprüft werden, ob durch eine neue Signaltechnik mehr Platz auf den Gleisen geschaffen werden kann. Wicke beklagt: „Schon heute warten in Spitzenzeiten häufig Züge vorm Tunnel.“ Einen elektronischen Stresstest hat es auch beim umstrittenen Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 gegeben, um die Kapazität der Anlagen zu testen.

Üstra-Sprecher Udo Iwannek sagte gestern, es gebe keine Kapazitätsprobleme und sie seien auch nicht zu erwarten. Auf dem Tunnelabschnitt mit den meisten Linien (die 4, 5, 6 und 11 von Steintor bis Braunschweiger Platz) fährt derzeit je Richtung alle 2,5 Minuten eine Bahn. Planer der Üstra gehen davon aus, dass auch zwei Minuten möglich sind.

Auf der stark genutzten Linie 4 (Garbsen - Roderbruch) könnte der Takt auf fünf Minuten halbiert werden. Auf den andern Linien könne mit drei Wagen gefahren werden. Iwannek: „Auf den anderen Tunnelstrecken sind die Leistungsreserven noch größer.“

Durch die Signale, die im Tunnel den Abstand der Züge sichern, gibts allerdings Grenzen bei der Zahl der Züge oder der Geschwindigkeit. Bei Tempo 30 dürfen die Züge relativ dicht aufeinander folgen. Im Tunnel sollen die Bahnen aber Geschwindigkeit machen. Beim Höchsttempo von 70 verdoppelt sich der Sicherheitsabstand.

Gestern erläuterten CDU-Mann Wicke auch die Ablehnung von neuen Niederflurbahnen auf der Linie 10. Mit Blick auf die seit langem gebauten Hochbahnsteige sagte er: „Wir fangen nicht bei Null an.“ Die Mehrkosten eines zweiten Stadtbahnsystems in der selben Stadt seien nicht zu rechtfertigen. Bei der Abstimmung Mitte Juni seien die Abgeordneten aber frei in ihrer Entscheidung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits zum 18. Mal heißt es am Pfingstwochenende: "Are you ready? Attention. GO!" Dann kämpfen mehr als 2800 Paddler auf dem Maschsee in Hannover um den Sieg in ihrer Klasse.

29.05.2012

Gleich dreimal hat ein kriminelles Pärchen am vergangenen Wochenende in Hannover Taxifahrer ausgeraubt. In Bremen hats im ganzen Jahr 2011 nur noch drei Überfälle gegeben und die Täter wurden geschnappt. Der Grund: Dort gibts in den Taxis Überwachungskameras. Die wollen nach den aktuellen Straftaten auch hannoversche Unternehmen – aber es gibt Streit um den Datenschutz.

29.05.2012

„Als Geschäftsführer verfolge ich nicht den Plan, den Flugverkehr einzuschränken.“ Flughafen-Boss Raoul Hille kam am Donnerstag ins Rathaus nach Garbsen - sich anhören, was die Anwohner aus den Einflugschneisen aufregt. Um es vorweg zu nehmen: Die rund 60 Bürger waren am Ende richtig sauer.

28.05.2012
Anzeige