Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Musik macht Schule: 
Bigbands spielen groß auf
Hannover Meine Stadt Musik macht Schule: 
Bigbands spielen groß auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 14.08.2016
Hohes Niveau: Die Schüler-Big-Bands aus der Region zeigen auf der Parkbühne, dass Hannover eine echte Musikstadt ist. Foto: Behrens
Anzeige
Hannover

Moderiert von Juliano Rossi alias Oliver Perau spielen hier die Bigbands der Käthe-Kollwitz-Schule, des Gymnasiums Berenbostel, des Matthias-Claudius-Gymnasiums Gehrden, des Ratsgymnasiums Stadthagen und des Gymnasiums am Silberkamp Peine ihre Lieblingsstücke. Perau freut sich, „dass es eine Begeisterung für Bigbands gibt“, die auch offiziell gefördert wird. Hauke Jagau ist Schirmherr der School‘s Out-Party: „Da ist für mich Herzblut drin“, sagt der Regionspräsident.

Fotos: Behrens

Das Format (alle Bands spielen dreißig Minuten in schneller Reihenfolge) lässt zwar einen Wettbewerb erahnen, den gibt es aber nicht: Ungezwungen zeigen hier fünf Schulen ihr musikalisches Talent, Spaß macht das Zuhören bei „Harlem Nocturn“ vom Gymnasium Peine, die dann mit einem Cover von Patti Smiths „Because the Night“ Applaus fordern.

Im Publikum: Eltern und Mitschüler, aber auch einfach Bigband-Kenner, die den kostenlosen Eintritt nutzen und von der herausragenden Darbietung überrascht werden. Was die Schülerinnen hier bieten, versüßt den Sonntagnachmittag – auch für ein paar 96-Fans, die nach dem Heimsieg den Schritt zur Parkbühne wagen. „Wir gewinnen heute auch 3:1“, verspricht Felix Maier, Leiter der MCG-Bigband. Die Sonne scheint, eine schwache Brise weht, das Sommerwetter hat sich rechtzeitig zurückgemeldet – perfekte Picknick-Atmosphäre. Bobby McFerrins „Don‘t Worry, Be Happy“ beschwingt die spontanen Gäste.

Die anderen, in schwarz gekleideten Bigbands warten auf ihren Auftritt und spornen den Rest des Publikums zum Mitklatschen an. Auch Perau möchte mal mitmachen: „Mich juckt es in den Stimmbändern, wenn ich diese tollen Musiker höre“, sagt er, singt mit den ausgezeichneten Berenbostelern „Ride Like The Wind“ von Christopher Cross.

School’s Out ist normalerweise kurz vor den Sommerferien angelegt, aber aufgrund des frühen Ferienbeginns auf August verschoben. Morgen ist also Schule, aber das macht nichts: Hauptsache, das Wochenende hat auf der Parkbühne einen gelungenen Abschluss gefunden. Lilean Buhl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige