Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Museum gibt gestohlenes Tiepolo-Gemälde zurück
Hannover Meine Stadt Museum gibt gestohlenes Tiepolo-Gemälde zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 24.09.2010
Hängt nicht mehr an der Wand: Tiepolo-Gemälde (rechts) Quelle: Steiner
Anzeige

Das Kunstwerk war vor rund 30 Jahren gestohlen worden und unter dubiosen Umständen nach Deutschland gekommen. Das Museum habe das Gemälde am Freitag an den Rechtsanwalt der Familie übergeben, teilte das Landesmuseum in Hannover mit. Das Oberlandesgericht Celle hatte das Haus dazu verurteilt.

Das 1979 entwendete Bild des venezianischen Malers Giovanni Battista Tiepolo hing 16 Jahre lang im Landesmuseum, bis 2001 ein Enkel der Eigentümerin erfuhr, wo sich das Tiepolo-Werk befindet. Die Familie verklagte das Museum auf die Herausgabe des Werkes mit dem Titel „Die Wunderheilung des zornigen Sohnes“. Der Kustos des Landesmuseums hatte es sechs Jahre nach dem Diebstahl in der französischen Hauptstadt gekauft. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Schnäppchen aus Paris: Verliert das Landesmuseum Hannover sein kostbares Tiepolo-Gemälde? Die Entscheidung liegt beim Oberlandesgericht Celle.

Johanna Di Blasi 31.08.2010

Das Landesmuseum Hannover muss ein in Paris gestohlenes Bild nach langem Rechtsstreit zurückgeben. Das wertvolle Gemälde war unter dubiosen Umständen nach Deutschland gekommen. Das Museum hatte lange versucht, das zu vertuschen.

17.09.2010

Eine bestohlene Familie verklagt das Landesmuseum Hannover auf Herausgabe eines Gemäldes des Malers Giovanni Battista Tiepolo. Die erste Instanz entschied gegen die Familie - das Oberlandesgericht Celle wirft dem Museum allerdings vor, wichtige Details über den Kauf verschwiegen zu haben.

02.09.2010

Ein 40 Tonnen schweres Kaminstück schwebt über hannoverschen Boden: Das vorletzte Segment Heizkraftwerks-Kamins im Stadtteil Linden ist angebracht worden. 

24.09.2010

Nach 34 Jahren wird es bei der Hamburger Polizei wieder eine Reiterstaffel geben. Die Polizeidirektion Hannover bildete dafür acht Pferde und zehn Beamte aus Hamburg in den vergangenen sechs Monaten aus.

24.09.2010

Nach Jahrzehnte langer Debatte startet nun endlich der Wiederaufbau des Schlosses Herrenhausen in Hannover. Am kommenden Montag soll eine Baustelle eingerichtet werden, teilte ein Sprecher der Volkswagenstiftung am Freitag in Hannover mit.

24.09.2010
Anzeige