Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Mordfall Jenisa: Verteidiger legen Revision ein
Hannover Meine Stadt Mordfall Jenisa: Verteidiger legen Revision ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 30.10.2015
Ibrahim B. ist Mitte Oktober am Landgericht Hannover zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Seine Verteidiger haben jetzt Revision eingelegt. Foto: Petrow
Anzeige
Hannover

Die Verteidiger des Mörders berufen sich auf Verfahrensfehler. Auch die Nebenklage will laut Landgericht das Urteil vom Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe überprüfen lassen. Die Anwälte der Eltern des Mädchens hatten als Nebenkläger eine Sicherungsverwahrung für B. gefordert.

Weil der Mann bereits zu einer weiteren lebenslangen Haftstrafe wegen des Mords an dem fünfjährigen Danno in Herford verurteilt worden ist, wird er frühestens nach 30 Jahren aus dem Gefängnis entlassen.

Der Lebensgefährte von Jenisas Tante hatte die Achtjährige 2007 in sein Auto gelockt, sexuell missbraucht und in einem Wald bei Wunstorf erschlagen. Die Leiche des Mädchens blieb bis zum vergangenen Jahr verschwunden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wochenlang war hin und wieder Bewegung im Beutel von Känguruweibchen Rose im Zoo Hannover zu sehen. Dann ein kleiner, nackter Kopf mit einer spitzen Schnauze und viel zu großen Ohren. Nun hat das Känguru-Jungtier die ersten kleinen Hüpfer auf dem roten Sand unternommen.

30.10.2015

Ein 56-jähriger ist am Donnerstag aus dem Fenster seiner Wohnung an der Kronsbergstraße gestürzt. Der Mann starb noch am Unfallort. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus.

30.10.2015

Halloween-Partys, Konzerte und Theatervorstellungen: Welche Veranstaltungen stehen am Wochenende in Hannover und der Region auf dem Programm. Wir haben Tipps für Sie zusammengestellt.

30.10.2015
Anzeige