Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Möglicher RAF-Überfall: Fotos von Autos veröffentlicht
Hannover Meine Stadt Möglicher RAF-Überfall: Fotos von Autos veröffentlicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 28.06.2016
Anzeige
Hannover

Ermittler verdächtigen die drei früheren RAF-Mitglieder Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette, seit 2011 mindestens acht Geldtransporter und Supermärkte überfallen zu haben. Die Vorgehensweise der Täter am Samstag in Cremlingen ähnelt diesen Taten. Die Spurensicherung sei noch damit beschäftigt, die Wagen zu untersuchen, sagte Lutz Gaebel von der Staatsanwaltschaft in Verden am Dienstag. Die Kennzeichen stahlen die Täter demnach von anderen Autos. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen und hofft unter anderem auf Hinweise zu den Autos, der Fluchtrichtung und dem Fundort des einen Wagens. Die Staatsanwaltschaft Verden ermittelt seit Monaten gegen das Trio. Sie wirft ihm versuchten Mord und schweren Raub vor.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Maritim-Hotel in Hannover ist fertig. Noch diese Woche sollen bis zu 150 Flüchtlinge einziehen.

29.06.2016

Wie werden wir in Zukunft leben, wie bedroht sind unsere Gewohnheiten und Jobs durch den Fortschritt? Darüber sprach die NP mit Robotik-Wissenschaftler Sami Haddadin. Seine Vision von der Zukunft: Der Mensch wird keinen neuen Feind bekommen, sondern einen neuen Freund und Helfer – den Roboter.

28.06.2016

Immer mehr Händler aus allen Branchen verzichten auf Plastiktüten oder nehmen ab 1. Juli Geld dafür. Auch in der Region schließen sich neben dem Lebensmittel-Einzelhandel – der Plastiktüten schon immer nur kostenpflichtig abgab – zunehmend andere Branchen der freiwilligen Selbstverpflichtung an.

30.06.2016
Anzeige