Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Mit Lastenrad Hannah durch Hannover
Hannover Meine Stadt Mit Lastenrad Hannah durch Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 19.03.2015
LUXUS: Thomas Hermann kutschiert Swantje Michaelsen vom ADFC um den Lichtenbergplatz. Quelle: Nancy Heusel
Hannover

Auf dem Fahrradlenker lässt sich eine Wasserkiste nur mit Mühe transportieren, der Fahrradkorb ist voll mit Einkaufstaschen - wer Einkäufe mit dem Zweirad erledigt, kennt diese Probleme. Der Allgemeine Fahrrad-Club Deutschland (ADFC) und Velogold haben gesternvormittag in Linden ihre Lösung vorgestellt: das Lastenrad Hannah.

Im Gegensatz zu normalen Rädern hat Hannah am vorderen Ende eine große, abdeckbare Kiste. „Personen und Kinder können mitfahren und man kann den Einkauf transportieren“, erklärt Jürgen Mineur vom ADFC.

Die nächsten vier Wochen steht Hannah bei „GetränkeKult“ am Lichtenbergplatz. Kunden können das Rad im Internet unter www.hannah-lastenrad.de buchen und direkt im Laden ausleihen, bisher nur für einen Tag. „Es läuft ein bisschen in Richtung Carsharing,“ sagt Wichmann. „Ich kann mir vorstellen, dass es mal genauso erfolgreich wird.“

Das Projekt startet genau richtig, findet Bürgermeister Thomas Hermann: „Bei den ersten schönen Frühlingstagen fangen mehr Leute an, mit dem Fahrrad zu fahren.“ Es könnte außerdem als Motivation dienen, das Auto öfter stehen zu lassen: „Wir wollen den Fahrradverkehr in den nächsten Jahren um 25 Prozent steigern. Da ist das ein weiterer Mosaikstein.“

Auch Lars Wichmann von Velogold zeigt sich optimistisch: „Es gibt kein anderes Fahrzeug, das so viel Spaß macht.“ In dem Projekt stecke viel Engagement, erzählt er. „Wir haben jetzt vorgelegt und müssen schauen, wie es sich weiter entwickelt.“

Finanziert wurde das Lastenrad vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün.

In vier Wochen zieht Hannah um in die Südstadt, dann nach Bothfeld und zum Schluss in die Oststadt.

Erstmal durfte Thomas Hermann aber ein paar Runden um drehen. Für die Zukunft hofft er, „dass es noch viele Hannahs gibt.“ lg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!