Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Minister: Streusalzverbot in Hannover ist Unsinn
Hannover Meine Stadt Minister: Streusalzverbot in Hannover ist Unsinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 08.01.2010
Streusalzlager in Hannover Quelle: ap

„Ein solches Verbot halte ich für völligen Unsinn“, sagte Bode der Deutschen Presse-Agentur dpa am Freitag in Hannover. „Die Sicherheit der Menschen muss man höher einschätzen.“ Wenn die Stadt das Streusalz-Verbot früher aufgehoben hätte, wären auch die Chancen besser gewesen, Salz in ausreichenden Mengen zu haben. In anderen Regionen seien die Verkehrswege besser von Schnee und Eis befreit als in der Landeshauptstadt.

„Im Harz waren die Straßen hervorragend geräumt“, sagte Bode. Die Stadt Hannover hob das generelle Streusalz-Verbot am Dienstag auf, das normalerweise aus Umweltschutz-Gründen gilt.


Angesichts der vorhergesagten Schneestürme rief Bode die Autofahrer dazu auf, den Wagen am Wochenende lieber stehen lassen und auf nicht unbedingt notwendige Fahrten zu verzichten. Die Bürger könnten dann „vielleicht zu Hause bei der Familie ein schönes romantisches Wochenende erleben und was gegen den demografischen Wandel tun“, sagte der Minister lachend. lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Niedersachsen ist für ein mögliches Schneeunwetter am Wochenende gerüstet. Das haben Behörden- und Regierungsvertreter am Freitag in Hannover versichert.

08.01.2010

Trauer um Juma: Das zwei Monate alte Gorilla-Baby aus dem Zoo Hannover ist nur einen Tag nach seiner Verlegung nach Stuttgart gestorben.

08.01.2010

Die vom Brauereikonzern InBev angekündigte Streichung von knapp 400 Arbeitsplätzen in Deutschland stößt auf Widerstand von Gewerkschaft und Betriebsrat.

08.01.2010