Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Mehrere Verletzte bei Glatteisunfällen
Hannover Meine Stadt Mehrere Verletzte bei Glatteisunfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 04.02.2010
Streufahrzeuge sind rund um die Uhr im Einsatz - trotzdem sind viele Straßen im Norden spiegelglatt. Quelle: dpa
Anzeige

Hannove. Auf der Autobahn 1 bei Neuenkirchen-Vörden (Kreis Vechta) zog sich ein 22-Jähriger nach Polizeiangaben mehrere Knochenbrüche zu. Auf spiegelglatter Straße war er mit seinem Auto zunächst in die Leitplanke und dann gegen einen Lastwagen gerutscht. Blitzeis war die Ursache für einen Unfall bei Melle im Kreis Osnabrück, in den nach ersten Angaben rund zehn Fahrzeuge beteiligt waren. Ob es Verletzte gab, war zunächst nicht bekannt. In Marienwerder bei Hannover fuhr eine Autofahrerin ungebremst auf einen Bus auf und verletzte sich schwer.

Bereits am Mittwochabend war in Bremen ein Autofahrer zu schnell unterwegs und krachte gegen einen Baum. Er wurde leicht verletzt. Ein Mann, der mit seinem Wagen in die Unfallstelle rutschte, blieb unverletzt. Fast zeitgleich kamen in Lingen auf der Bundesstraße 70 zwei Sattelschlepper von der Straße ab. Beide Fahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Schnee und Eis beeinträchtigen auch weiterhin den Schulbetrieb. In vielen Regionen Niedersachsens dürfen sich die Schüler auf einen weiteren freien Tag freuen. Im Landkreis Nienburg und Celle fällt zudem der Linienbusverkehr aus. Im Bereich Osnabrück wurde der öffentliche Nahverkehr wieder aufgenommen. Die Omnibusse fahren aus Sicherheitsgründen aber keine Stationen in Hanglage und in Randgebieten an. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie ist jung, aufgekratzt und unkonventionell - ist sie auch „Unser Star für Oslo“? Die erst 18-jährige Lena Meyer-Landrut aus Hannover mischte die erste Ausgabe des deutschen Vorentscheids zum Eurovision Song Contest (ESC) so auf, dass es eine Freude war.

03.02.2010

Schwerer Unfall: Ein Lkw rutschte wegen Eisglätte auf der Hannoverschen Straße in Havelse (Garbsen) in eine Tankstelle.

03.02.2010

Mehr als zwei Stunden kämpften 96 Einsatzkräfte gegen die Flammen - erfolglos. Das Feuer zerstörte ein Gebäude auf dem Gelände eines Heizkraftwerkes in Hannover komplett. Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

03.02.2010
Anzeige