Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Mehrere Verkehrsbehinderungen am Wochenende
Hannover Meine Stadt Mehrere Verkehrsbehinderungen am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 14.10.2016
Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

In der Nacht zu Samstag ist die A 7 ab dem Kreuz-Hannover-Ost in Richtung Kassel voll gesperrt. Bereits um kurz nach 20 Uhr, als die Sperrung eingerichtet wurde, kam es zu einem langen Stau. Autofahrer werden bis zum Morgen über Kirchhorst abgeleitet.

Südschnellweg: Die Südschnellwegbrücke wird von Sonnabend, 20 Uhr, bis Montag, 17. Oktober, etwa 5.30 Uhr, in beide Fahrtrichtungen für den Verkehr gesperrt. Autofahrer werden vor der Brücke abgeleitet und dahinter zurück auf den Schnellweg geführt. Die Experten der Verkehrsmanagementzentrale (VMZ) Niedersachsen rechnen hier mit deutlich stockendem Verkehr.

A 2 – Kreuz Ost: Die A 2 wird in Richtung Berlin vor dem Kreuz Hannover-Ost von heute Abend ab 20 Uhr bis etwa sechs Uhr am folgenden Morgen gesperrt. Der Verkehr wird ab dem Kreuz Buchholz über die A 37 zum Kreuz Kirchhorst (A 7) und dann zurück zum Kreuz Hannover-Ost geleitet.

Friederikenplatz: Die Sperrung beginnt am Sonnabend um 18 Uhr. Zum Berufsverkehr am Montag (6 Uhr) soll der Platz wieder frei sein.

Tobias Welz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Hauptbahnhof, ein Schwerpunkt für Diebe, Schläger und Bettler? Die Zahl der Taten ist hoch, die Sicherheitskräfte zeigen massiv Präsenz.

14.10.2016

Wer bricht denn in ein Sozial-Kaufhaus ein? „Die Diebe müssen richtig dumm gewesen sein, hier gibt es doch gar nichts zu holen“, sagt Nicola Barke, Geschäftsführerin bei Fairkauf Hannover. In der Nacht zu Freitag sind Unbekannte in die Lager- und Verwaltungsräume der Genossenschaft in der Vahrenwalder Straße (Vahrenheide) eingedrungen. Barke geht von einem Sachschaden von rund 20 000 Euro aus.

17.10.2016

Ein Brüderpaar hat in der Nacht zu Freitag in einem Kiosk in Linden-Süd randaliert. Einer der beiden sitzt nun in Untersuchungshaft.

14.10.2016
Anzeige