Navigation:

Die Lange Laube soll Flaniermeile werden, und das Steintor soll aufgewertet werden. Das Modell zeigt den Entwurf der Architekten Jabusch und Schneider.

Kommentar

Mehr Fantasie am Steintorplatz, bitte

Das Steintor soll aufgewertet werden,
eine gute Idee. Aber so? Über Geschmack lässt sich streiten, die Empfindungen sind subjektiv: Doch überkommt es einem bei den Planskizzen nicht ein unangenehmes Gefühl von Enge? Ein Kommentar von NP-Redakteur Andreas Krasselt.

Manchem gilt der Platz als Schandfleck. Dafür gibt es viele Gründe. Einige haben mit der Nachbarschaft zu tun, vor allem mit gerade an Wochenenden auffälligen anrüchigen Hinterlassenschaften. Andere mit der Nutzung: Marktschreier und Ramschbasare sind nicht gerade Aushängeschilder.

Ist der Platz aber leer und scheint sogar die Sonne, sitzt man dann gemütlich im Eiscafé beim Cappuccino, kann man in der offenen Weite schon mal die Seele baumeln lassen. Eine Stadt braucht Weite, die bietet Luft zum Atmen. Massige Häuser können erdrücken, und in ihrem Schatten wird es kühl, manchmal auch unter der Haut.

Bislang ist es noch nicht gelungen, den Platz wirklich schön zu gestalten. Offenbar mangelt es an Fantasie, wie auch die lieblos entworfene Goseriede zeigt. Doch kreative Gestaltung durch Häuserbau zu ersetzen ist einfallslos.

Das Argument der Grünen, es sei ökologisch sinnvoller, in der City dichter zu bauen als am Stadtrand, vergisst, dass eine Innenstadt Lebensqualität braucht. Die wird übrigens auch nicht durch noch mehr Geschäfte verbessert, sondern eher durch eine gewisse Großzügigkeit – auch im räumlichen Sinn.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok