Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Medizinstudenten sollen bei Hausärzten lernen
Hannover Meine Stadt Medizinstudenten sollen bei Hausärzten lernen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 06.05.2010
UNTER AUFSICHT: Studenten sollen bei Hausärzten lernen. Quelle: Behrens
Anzeige

HANNOVER. Dieser Vorschlag Mecklenburg-Vorpommerns zur Bekämpfung des Ärztemangels auf dem Land werde von den Staatssekretären der anderen Bundesländer unterstützt, teilte der Schweriner Gesundheits-Staatssekretär Nikolaus Voss (SPD) nach einer Konferenz der Amtschefs in Osnabrück mit. Die Vorschläge sollen bei der nächsten Konferenz der Gesundheitsminister am 30. Juni in Hannover diskutiert werden.

Es seien auch weitere Änderungen diskutiert worden. Wer sich verpflichtet, nach der Facharzt-Ausbildung als Allgemeinmediziner in einem unterversorgten Gebiet zu arbeiten, solle größere Chancen auf einen Studienplatz bekommen. Für angehende Allgemeinmediziner werden Stipendien vorgeschlagen, zur Verbesserung des Images der Hausärzte eine Kampagne. Die Kultusministerkonferenz soll die Einrichtung von Lehrstühlen für Allgemeinmedizin an den Hochschulen unterstützen. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Präsident der Zentralen Polizeidirektion Hannover (ZPD) hat ein höheres Strafmaß für Widerstand gegen Polizeibeamte gefordert. Die Gesetze müssten den Entwicklungen angepasst werden, sagte Christian Grahl am Donnerstag in Hannover.

06.05.2010

Flugblätter sollen polnische Lastwagenfahrer auf der vielbefahrenen Ost-West-Autobahn 2 für eine umsichtigere Fahrweise sensibilisieren.

06.05.2010

Shoppen in Laatzen soll sich bald auch für Hildesheimer oder Peiner lohnen. 23.000 Quadratmeter Fläche für den Einzelhandel entstehen neu.

05.05.2010
Anzeige