Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Maschsee: Filmte diese Kamera den Mörder?
Hannover Meine Stadt Maschsee: Filmte diese Kamera den Mörder?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 05.11.2012
Die Überwachungskamera am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer/ Arthur-Menge-Ufer könnte den Mörder von Andrea B. gefilmt haben. Quelle: Wilde
Anzeige
Hannover

Das dauert allerdings – das Material ist  nicht im Zeitraffer zu sichten: „Die Aufnahmen müssen in Echtzeit geguckt werden“, sagt Sprecherin Tanja Rißland.

Die schwenkbare Kamera ist an einem Lichtmasten zwischen dem Sprengelmuseum und dem Fackelläufer befestigt. Unterhalb der Säule war am vergangenen Mittwoch der Torso von Andrea B. entdeckt worden. Auch die Beine der 44-Jährigen schwammen in dem Bereich: Beamte fischten sie nahe des Bootsanlegers neben dem Kiosk „Maschseeperle“ aus dem Wasser. Weil auch die restlichen Körperteile der Getöteten am nordöstlichen Ufer gefunden wurden, geht die Mordkommission „Fackel“ inzwischen davon aus, dass der Täter die zerstückelte Leiche dort in den See warf.

Ist die Überwachungskamera der Schlüssel zur Aufklärung des Mordfalls Andrea B.? Noch steht nicht fest, ob das Gerät im richtigen Moment auf das Maschsee-Ufer gerichtet war und nicht etwa auf die viel befahrene Kreuzung Rudolf-von-Bennigsen-Ufer/Arthur-Menge-Ufer – oder in eine ganz andere Richtung.

Wann das Opfer seinem Mörder in die Hände fiel, er sie tötete  und ihre zerstückelte Leiche im Wasser entsorgte, weiß nur der Täter. Er beging das Verbrechen zwischen Samstagabend vorletzter Woche und dem vergangenen Mittwoch – knapp 90 Stunden, in denen wahrscheinlich die Videokamera am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer/ArthurMenge-Ufer lief.

Hilfe aus der Bevölkerung hat die Polizei in dem Mordfall kaum bekommen. Rißland: „Es gingen bislang nur um die 20 Hinweise ein.“ Eine heiße Spur ist nicht dabei.

(Britta Mahrholz)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige