Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Mann fasste Frau in den Schritt - Tatverdächtiger ermittelt
Hannover Meine Stadt Mann fasste Frau in den Schritt - Tatverdächtiger ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 20.07.2017
Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Bisherigen Ermittlungen zufolge war die 34-Jährige am 18.07.2017, gegen 18:45 Uhr, in der Straße Lavaterhof unterwegs, als ein junger Mann an sie herantrat und ihr in den Schritt fasste. Nachdem sie den Täter angeschrien hatte, flüchtete dieser über die Erythropelstraße in Richtung Claudiusstraße (wir haben berichtet).

Gestern (19.07.2017) gingen aufgrund eines Zeugenaufrufes der Polizei Hannover bereits die ersten Hinweise bei den Beamten ein. Darüber hinaus erkannte die 34-Jährige am Abend gegen 19:15 Uhr den Täter im Bereich der Loccumer Straße wieder und alarmierte sofort die Polizei. Beamte konnten den 17-jährigen Tatverdächtigen noch auf der Straße antreffen. Er räumte die Tat ein und wurde nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen.

Von ots

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz der Schauer am Nachmittag: Am Donnerstagabend soll es trocken bleiben - das Rendezvous im Stadtpark findet auf jeden Fall statt. Mit der Miss-NP-Wahl und allen spannende Programmpunkten. Denn die Missen haben sich auf die Wahl vorbereitet. 

20.07.2017

Seit Jahren kämpft der „Verein Walderseestraße“ für eine Tempo-30-Zone, mehr Ampeln und mehr Geschwindigkeitskon­trollen. Die Anwohner klagen über Raser, Lärm- und Luftbelästigung. Die Polizei kann das nicht bestätigen.

23.07.2017

Der Immobilienmarkt in Hannover bleibt in Bewegung. Laut dem Marktreport für Wohn- und Geschäftshäuser der Maklerfirma Engel & Völkers wechselten 221 solcher Immobilien 2016 den Besitzer. Sie hatten insgesamt einen Wert von 300,4 Millionen Euro.

23.07.2017
Anzeige