Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Tödlicher Unfall mit Straßenbahn
Hannover Meine Stadt Hannover: Tödlicher Unfall mit Straßenbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 29.01.2016
Anzeige
Hannover

Der Mann geriet am Steintor zwischen zwei Waggons. Aufgrund der am Unfallort festgestellten Spuren geht die Polizei davon aus, dass der Mann schließlich etwa einen Kilometer mitgeschleift wurde und dabei tödliche Verletzungen erlitt. Offenbar fand erst ein anderer Straßenbahnfahrer den Toten im Gleisbett.

Wie es genau zu dem Unfall kam, ist aber noch unklar. Wahrscheinlich wollte er jedoch zwischen zwei Waggons hindurch steigen und wurde dabei von der Stadtbahn erfasst.

Zur Galerie
Foto: Dillenberg, Stratenschulte

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. "Wir bitten nun Zeugen, sich bei uns zu melden und uns die Situation an der Haltestelle zu schildern", sagte Polizeisprecher Thorsten Schiewe. Inzwischen fahren die Stadtbahnen wieder auf der normalen Strecke, es kann zu Verspätungen kommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kuersche und Mitglieder der Band Fury in the Slaughterhouse sind am Donnerstag im Capitol aufgetreten.

28.01.2016

Das erfolgreiche Popkulturereignis „MCM Comic Con“ kommt endlich nach Deutschland. Die Messe findet im Juni in Hannover statt. Wolfgang Kossert, Sprecher der Deutschen Messe AG, ist begeistert: „Wir wollen zeigen, dass die ,Comic Con‘ in Hannover etwas ganz Besonderes ist.“ Und dabei hoffe er an den Erfolg in London anknüpfen zu können. Dort wurden zuletzt 130 000 Besucher an drei Tagen gezählt.

31.01.2016

Bei einer Diskussionsveranstaltung zur Bebauung des Steintorplatzes ging es laut her. Die Ratsmehrheit ist für die Errichtung weiterer Gebäude auf dem bisher freien Platz. Doch die Kritik an dem Vorhaben mehrt sich. Was ist dann etwa mit Veranstaltungen wie dem Beachvolleyballturnier, das jedes Jahr am Steintor ausgetragen wird?

28.01.2016
Anzeige