Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Luxusflug nach Miami – Wulff entschuldigt sich
Hannover Meine Stadt Luxusflug nach Miami – Wulff entschuldigt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 18.01.2010
Zu Gast bei der NP: Christian Wulff Quelle: Decker
Anzeige

Der „Neuen Presse“ sagte der CDU-Politiker: „Ich hätte mir bewusst machen müssen, dass das bei Touristen übliche Upgrade bei einem Ministerpräsidenten Fragen aufwerfen kann.“ Als tatsächlich deswegen eine Nachfrage von einem Reporter gekommen sei, habe er den Differenzbetrag einziehen lassen, „weil ich glaube, dass Politiker jeden Anschein einer Besserstellung vermeiden und daher auch die Kosten tragen müssen.“

Die Differenz habe für die Familie etwas mehr als 3000 Euro betragen, sagte Wulff. Er bestätigte, dass er erst nach Anfrage eines Reporters die Bezahlung der Differenz veranlasst habe. „Man kann auch die andere Entscheidung treffen und sagen: Das ist üblich, dass es Upgrades gibt. Aber ich wollte mich auf die Diskussion nicht einlassen.“

Er habe eine Lehre aus der Angelegenheit gezogen, sagte Wulff: „In Zukunft würde ich darauf bestehen, andere heraufzustufen.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

VW Nutzfahrzeuge hat im Jahr 2009 weltweit 354.770 leichte Nutzfahrzeuge an Kunden ausgeliefert – 20,7 Prozent weniger als im Vorjahr.

18.01.2010

Neues Outfit für die Einsatzwagen der niedersächsischen Autobahnpolizei: Breite gelbe Reflektorstreifen auf den blau-silbernen Wagen sollen künftig dafür sorgen, dass die Autos besser zu erkennen sind.

18.01.2010

Die gewaltbereiten Fußballfans werden nach Erkenntnissen der Polizei immer jünger.

18.01.2010
Anzeige