Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Lkw rast ungebremst in Stauende – Fahrer schwer verletzt
Hannover Meine Stadt Lkw rast ungebremst in Stauende – Fahrer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 21.04.2010
Der Post-Lkw ist nur noch ein Wrack. Rettungskräfte kümmern sich um den verletzten Fahrer. Quelle: Elsner
Anzeige

Hannover. Schwerer Unfall auf der A 2 bei Lehrte: Offenbar zu spät bemerkte ein Lastwagenfahrer gestern Morgen die Bremslichter seines Vordermanns. Nahezu ungebremst raste der Post-Lkw in das Heck des 40-Tonnen-Sattelzuges. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrerkabine des Post-LKWs auf einen halben Meter zusammengestaucht. Der Fahrer wurde eingeklemmt, erlitt schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen. Die A 2 in Fahrtrichtung Dortmund war bis zum Mittag vollgesperrt. Der Verkehr staute sich teilweise auf 14 Kilometern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundeswehr, Polizei, Forschung oder Parlament: Tausende Mädchen und Jungen schnuppern beim Zukunftstag in Niedersachsen oder dem „Girl’s Day“ im Land Bremen in die Arbeitswelt.

21.04.2010

Beim größten deutschen Reiseveranstalter Tui herrscht seit Mitternacht wieder Normalbetrieb. Das teilte Tui am Mittwoch in Hannover mit.

21.04.2010

Raus ins Freie: Wir haben die drei schönsten NP-Tipps für Wochenend-Aktivitäten an frischer Luft heraus gesucht.

21.04.2010
Anzeige