Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Linie 9: Ersatzverkehr ab „Schwarzer Bär“
Hannover Meine Stadt Linie 9: Ersatzverkehr ab „Schwarzer Bär“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 27.09.2018
Quelle: Jan Philipp Eberstein
Hannover

Deshalb fahren die Stadtbahnen in diesem Zeitraum nur zwischen dem Endpunkt „Fasanenkrug“ und der Haltestelle „Schwarzer Bär“. Von dort wird bis zum Endpunkt „Empelde“ ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Der Umstieg zwischen Stadtbahn und SEV erfolgt in beiden Fahrtrichtungen an der Haltestelle „Schwarzer Bär“. Der SEV hält in unmittelbarer Nähe der regulären Stadtbahnhaltestellen. Die HaltestelleBauweg“ entfällt.

Als Alternative empfiehlt die Üstra die Haltestelle „Am Lindener Hafen“. In Fahrtrichtung Innenstadt halten die Busse des SEVs dort an der regulären Haltestelle der Buslinie 120. Für die Haltestelle „Körtingsdorfer Weg“ ist im Bartweg ein Ersatzhalt eingerichtet. Damit die Anschlüsse in Richtung Innenstadt erreicht werden, fahren die Ersatzbusse in den Zeiträumen, in denen nur noch halbstündlich und stündlich gefahren wird, drei Minuten vor der bekannten Abfahrtszeit in Empelde ab.

Von NP

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zehnten Geburtstag gönnt sich die Ernst-August-Galerie eine Refurbishment: Die Einkaufspassage wird für einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag umgebaut. Geschenke gibts auch.

27.09.2018

Nach der Kritik vom Bauherrn des neuen Intercity-Hotels an den Zuständen vor Ort zeigt sich die Stadt einem Runden Tisch mit dem Anliegern gegenüber offen.

27.09.2018

Ein Platz in der Champions League ist Hannover als Wirtschaftsstandort sicher, seit Jahren punktet die Region bei Investoren aus dem In- und Ausland.

26.09.2018