Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Limmerstraße: Tunnel statt Hochbahnsteige?
Hannover Meine Stadt Limmerstraße: Tunnel statt Hochbahnsteige?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 31.01.2019
Fahren oberirdisch: Stadtbahnen auf der Limmerstraße. Die Politik im Bezirk wünscht sich jedoch einen Tunnel, damit keine Hochbahnsteige gebaut werden müssen. Quelle: Behrens
Hannover

Die geplanten Hochbahnsteige in der Limmerstraße sind ein Ärgernis für viele Anlieger. Die Politik im Bezirksrat Linden-Limmer bringt deshalb eine unterirdische Alternative ins Spiel: Das Gremium hat die Region auf Initiative der CDU mit großer Mehrheit aufgefordert, den Bau eines Tunnels unter der Straße zu prüfen. Er soll von der Spinnereistraße bis zum Westschnellweg führen.

Mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer verspricht sich die Politik davon. CDU-Fraktionsvorsitzende Gabriele Steingrube warnte vor den „riesigen Hochbahnsteigen auf der Limmerstraße“, die vor allem viele Gewerbetreibende ablehnen. Alles Probleme, die ein Tunnel löste.

Region: Limmerstraßen-Tunnel „völlig abwegig“

Wenn da nicht die Kosten wären. Die CDU glaubt, dass rund 75 Prozent von Bund und Land übernommen würden. Dem widerspricht die Region jedoch entschieden. „Ohne eine nachgewiesene Wirtschaftlichkeit gibt es auch keine Fördermittel von Bund und vom Land“, erklärte Regionssprecherin Carmen Pförtner.

Der Bau eines Tunnels sei aus Sicht der Region „völlig abwegig“. Eine Wirtschaftlichkeit sei „nicht gegeben“. Die Kosten stünden „in keinem Verhältnis zum Nutzen“, da es eine funktionierende oberirdische Strecke bereits gebe, teilte Pförtner mit.

Anders als die anderen Fraktionen im Bezirksrat lehnt auch die SPD die Tunnel-Idee strikt ab. Was die CDU vorgelegt habe, sei nichts anderes als ein „Barrierefreiheitverhinderungsantrag“, erklärte SPD-Fraktionschef Matthias Voß. All die Debatten der vergangenen Jahren hätten dazu geführt, „dass in Linden-Nord noch immer kein Hochbahnsteig steht“.

Von Christian Bohnenkamp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn sich bald ein Ersatzgrundstück finde, werde der Schließungsbeschluss für das Godehardistift aufgehoben, versprach dessen Geschäftsführer im Bezirksrat Linden-Limmer – und will damit auch der Stadt Druck machen.

31.01.2019

Die Polizei Langenhagen hat mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem Betrüger gesucht. Dank Zeugenhinweisen ist ein 26-Jähriger als mutmaßlicher Täter ermittelt worden.

31.01.2019

Noch gibt es sechs Postbankfilialen in Hannover – doch bald werden es nur noch fünf sein: Das Unternehmen hat angekündigt, seine Filiale im Stadtteil List zu schließen. Was das bedeutet, lesen Sie hier.

31.01.2019