Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Limmer Volksbad: Zeuge sah Sex-Attacke
Hannover Meine Stadt Limmer Volksbad: Zeuge sah Sex-Attacke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 21.07.2010
Das Freibad in Limmer - hier geschah die versuchte Vergewaltigung.
Anzeige

Hannover. Bei einer Party am Freitag im Volksbad hatte der Täter versucht, die junge Frau zu vergewaltigen und sie dann bewusstlos geprügelt. Der 29-Jährige hörte, wie der Angreifer und das Opfer im Gebüsch stritten, dachte zuerst, es handele sich um eine Beziehungskrise. Als die Frau aber geschlagen wurde, ging er dazwischen und versuchte, den Täter festzuhalten. Dieser konnte aber entkommen.

Der 29-Jährige verständigte daraufhin die Sicherheitsleute auf dem Gelände, die informierten zwei wegen einer anderen Sache gekommenen Polizisten. Als die Frau wieder bei Bewusstsein war, hatte sie den Beamten erklärt, dass sie angegriffen wurde. Erst im Krankenhaus sagte sie, dass der Angreifer versucht hatte, ihr die Unterwäsche auszuziehen.

Die Polizei ermittelt wegen versuchter Vergewaltigung, ruft Teilnehmer der Party auf, sich bei der Kripo unter 0511/105555 zu melden. Gesucht werde ein etwa 25-Jähriger Südländer, muskulös, mit kurzem schwarzem Haar. Er ist etwa 1,70 Meter groß.

Die freitägliche Reihe „Club am Pool“ wird von den Veranstaltern der Agentur Festnetz nicht fortgesetzt. Man könne und wolle nicht mehr, hieß es gestern. seb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Ein offenbar psychisch gestörter 23-Jähriger hat gestern wahllos Passanten auf der Straße und in der Stadtbahn angegriffen. Er kam gerade aus der Haft.

21.07.2010

Zwei Panzerknacker sind im Landgericht Bückeburg zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Ein 39-Jähriger muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Sein 31 Jahre alter Komplize kam mit einer Bewährungsstrafe von 20 Monaten davon. Die beiden waren Teil einer Panzerknacker-Bande, die auf äußerst rabiate Art Geldautomaten in der Region Hannover plünderte.

21.07.2010

In der Nacht zu Mittwoch ist gegen 24 Uhr ein Waggon der Stadtbahnlinie 4 an der Scheidestraße (Kleefeld) aus den Gleisen gesprungen. Unmittelbar zuvor war ein Citroen an gleicher Stelle beim Überqueren der Schienen beschädigt worden. Ursache waren Metallteile auf den Schienen.

21.07.2010

Ein offenbar psychisch gestörter 23-Jähriger hat gestern wahllos Passanten auf der Straße und in der Stadtbahn angegriffen. Er kam gerade aus der Haft.

21.07.2010

Zwei Panzerknacker sind im Landgericht Bückeburg zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Ein 39-Jähriger muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Sein 31 Jahre alter Komplize kam mit einer Bewährungsstrafe von 20 Monaten davon. Die beiden waren Teil einer Panzerknacker-Bande, die auf äußerst rabiate Art Geldautomaten in der Region Hannover plünderte.

21.07.2010

In der Nacht zu Mittwoch ist gegen 24 Uhr ein Waggon der Stadtbahnlinie 4 an der Scheidestraße (Kleefeld) aus den Gleisen gesprungen. Unmittelbar zuvor war ein Citroen an gleicher Stelle beim Überqueren der Schienen beschädigt worden. Ursache waren Metallteile auf den Schienen.

21.07.2010
Anzeige