Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Limmer: 22-Jähriger setzt sich gegen Räuber zur Wehr
Hannover Meine Stadt Limmer: 22-Jähriger setzt sich gegen Räuber zur Wehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 30.05.2018
Hannover

Als das Opfer sich zur Wehr gesetzt hat, sind die Räuber geflüchtet.

Nach eigenen Angaben hatte sich das Opfer am Kanal aufgehalten und wollte zu einem in der Nähe gelegenen Kiosk gehen, als ihm die drei Unbekannten entgegenkamen.

In diesem Moment verlangte einer des Trios von dem 22-Jährigen die Herausgabe des Handys. Als dieser ablehnte, schlug ihm ein zweiter Täter mit einem Schlagstock gegen das Bein. Der dritte Unbekannte griff nicht ein.

Nachdem sich der 22-Jährige mit einem gezielten Schlag ins Gesicht gegen den ersten Täter zur Wehr gesetzt hatte, floh das Trio ohne Beute in unbekannte Richtung. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen.

Der erste Räuber ist circa 1,75 Meter groß und hat etwas längere, nach hinten gegelte Haare. Er trug schwarze Schuhe. Der zweite Mann hat kurze Haare, ähnlich einem so genannten "Boxerschnitt". Er trug ebenfalls schwarze Schuhe, vermutlich hinten mit einem weißen Nike-Zeichen. Ihr Komplize trug ein beigefarbenes Cappy. Alle drei waren schwarz gekleidet und sind zwischen 20 und 30 Jahre alt.

Hinweise zur Tat oder zu den unbekannten Tätern nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!