Navigation:
Nach einem Leichenfund setzte die Polizei heute Ihre Suche fort.

Nach einem Leichenfund setzte die Polizei heute Ihre Suche fort.© Elsner

Kriminalität

Leichenfund: Opfer mit Kampfspuren

Nach dem Fund von Leichenteilen im Mittellandkanal in Hannover hat die Polizei ihre Suche dort fortgesetzt. An mehreren Stellen wurde das Gewässer am Dienstag mit Booten und Spürhunden abgesucht.

Hannover. Auch ein Taucher war im Einsatz. Bis zum Mittag wurden aber keine weiteren sterblichen Überreste entdeckt, sagte eine Polizeisprecherin. "Es wurde nichts entdeckt, was mit unserem Fall im Zusammenhang stehen könnte", sagte die Sprecherin.

Die Obduktion am Vormittag brachte folgende Ergebnisse: Die Körperteile gehören zu einem Mann, der älter als 50 Jahre, von kräftiger Statur und europäischer Herkunft gewesen ist. Hinweise auf Tätowierungen oder sonstige körperliche Auffälligkeiten konnten nicht erlangt werden. Bei der Obduktion wurden beidseitig Rippenbrüche sowie Abwehrverletzungen festgestellt. Die ungefähre Liegezeit im Wasser wird auf mehrere Tage taxiert. Eine DNA-Analyse steht derzeit noch aus. Die Polizei rechnet zum Ende der Woche mit einem Ergebnis der Untersuchung. Damit ist die Identität weiterhin ungeklärt. Die Polizei bittet weiterhin Zeugen, die hierzu Hinweise geben können oder etwas Verdächtiges im Bereich des Mittellandkanals gesehen haben, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts und gleicht nun alle Vermisstenfälle mit dem Fund ab. Mitarbeiter der Wasser- und Schifffahrtsbehörde hatten am Montagmittag den Randbereich des Kanals gesäubert. Dabei waren sie sowohl am Ufer zu Fuß als auch mit einem Boot unterwegs. In der Nähe einer Brücke entdeckten die Männer dann zwei Plastiktüten. Als sie den Inhalt überprüften, fanden sie Kleidungsstücke und das erste Leichenteil. Wenig später meldete ein Schiffsführer etwa einen Kilometer entfernt eine weitere Tüte im Wasser. Darin befanden sich weitere Leichenteile.

dpa


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok