Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Lastwagenfahrer mit 2,5 Promille auf der A2
Hannover Meine Stadt Lastwagenfahrer mit 2,5 Promille auf der A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 05.10.2018
Hannover

Am späten Donnerstagabend hat die Autobahnpolizei einen 41-jährigen Lastwagenfahrer auf der A2 bei Barsinghausen gestoppt. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von rund 2,5 Promille.

Nach Angaben der Polizei Hannover hat ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer den Notruf gewählt, als ihm die in Schlangenlinien fahrende Sattelzugmaschine am Dreieck Hannover-West in Richtung Dortmund auffiel. Beamte der Autobahnpolizei konnten das Fahrzeug wenig später in Höhe des Rasthofes Garbsen-Nord entdecken. Auch sie bemerkten die auffällige Fahrweise des Truckers und kontrollierten ihn daraufhin kurz nach 21 Uhr auf dem Parkplatz des Autohofes Bad Nenndorf.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten erheblichen Alkoholgeruch bei dem Fahrer fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 2,5 Promille. Anschließend entnahm ein Arzt bei dem Osnabrücker eine Blutprobe, zudem wurde sein Führerschein beschlagnahmt.

Von NP

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für das Wochenende noch nichts geplant? Hier kommen die NP-Tipps für das Wochenende in Hannover und der Region.

05.10.2018

Vor rund sechs Wochen verunglückte Wolfgang Klausner am Deisterkreisel. Am Donnerstag wurde zum Gedenken ein weiteres Ghostbike an der Unfallstelle aufgestellt. Fahrradfahrer fordern endlich Verbesserungen.

07.10.2018

Sie hat sich um Flüchtlinge gekümmert, die letztlich nicht in Deutschland angekommen sind. Und sie hat sich einer syrischen Familie angenommen, die hier leben und bleiben will. Integrationslotsin Susanne Langenkamp weiß, was diese Menschen auch für den Arbeitsmarkt bedeuten.

07.10.2018