Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Last-Minute-Tipps für Silvester in Hannover
Hannover Meine Stadt Last-Minute-Tipps für Silvester in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 30.12.2009
Silvester in Hannover: Manchmal eine Herzensangelegenheit. Quelle: Behrens
Anzeige

Frühschoppen: Der Klassiker ist das Vorglühen bei Bodo Linnemann im Casablanca am Weißekreuzplatz (ab 12 Uhr), Deutschlands kleinster Disco. Gar nicht weit weg noch ein weiterer Traditionstreff: mittägliches Sekttrinken im Zaza (Hamburger Allee, ab 12 Uhr).

Zwei Partys, ein Preis: Schick tanzen im Leineschloss mit den „Schönen Aussichten“? Oder lieber im Gartensaal (Neues Rathaus) zu Partyhits der vergangenen 25 Jahre rocken? Beides ab 20 Uhr, beides mit einem Ticket: Ab Mitternacht kann man partyhoppen, was das Zeug hält. Karten für 29 Euro an der Abendkasse, im Vorverkauf ab 24 Euro (Gartensaal, Laporte, Galeria Kaufhof am Bahnhof).

Zwei für eins auch auf dem Faustgelände (Zur Bettfedernfabrik): Für zehn Euro gibt es im Mephisto elektronische Musik, in der 60er-Jahre-Halle läuft Rock und Pop (ab 22 Uhr).

Wie immer: So ist es Bei Chéz Heinz (Liepmannstraße 7b), mit – Zitat – „lieblosem Luftschlangengeflattere und gewohnt günstigen Preisen“ (ab 22 Uhr). Das Heinz-Allstar-DJ-Team legt auf. Die einzige Vorgabe ist: Es muss rocken, und man muss dazu abtanzen können. Für vier Euro ist, wer will, dabei.

Hossa: Schlagerparty im Brauhaus Ernst August (Schmiedestraße 13), mit Partyband und Kellnern in Schlaghosen (ab 19 Uhr). Aber es gibt auch Clubsounds. 15 Euro Vorverkauf, ab 20.30 Uhr kostets zehn Euro Abendkasse.

Starlets: Stylen und wie ein Star fühlen ist das Motto in der Baggi (Raschplatz). Um 22 Uhr gehts los für 15 Euro Eintritt.

Zwei Tanzflächen: Im Spandau (Engelbosteler Damm 30) tanzt man in diesem Jahr auf gleich zwei Flächen. Im Klubkeller mit Elektro- und Gitarrenpop, in der Galerie mit Funky-House. Ab 22 Uhr, Abendkasse: zwölf Euro.

„Chucks und Champagner“ in der Wochenendbeziehung (Goseriede 4). Gespielt wird Elektro und House ab 22 Uhr, Eintritt: fünf Euro.

Glocksee: Das DJ-Team Freie Radikale legt Indie und Elektro im Café Glocksee (Glockseestraße 35) auf. Ab 23 Uhr, drei Euro Eintritt.

Letzte Ausfahrt: Im Bronco‘s am Schwarzen Bären geht es erst um 24 Uhr los, dafür morgens umso länger – für alle, die nicht ins Bett finden können. Eintritt frei.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dem traditionellen Silvester-Festessen steht nichts mehr im Wege: In Hemmingen (Region Hannover) ist am Mittwoch der Verkauf von Silvesterkarpfen aus dem Maschsee gestartet.

30.12.2009

Die Polizei hat in einem Billigmarkt im Garbsener Planetencenter bei Hannover neun Tonnen Feuerwerkskörper beschlagnahmt. Gesetzlich ist ohne Sondergenehmigung eine Lagerungsmenge von einer Tonne Feuerwerk erlaubt.

30.12.2009

Wegen der Räumung von zwei Fliegerbomben wird am Sonntag der Bahnhof Lehrte bei Hannover für mehrere Stunden gesperrt.

30.12.2009
Anzeige