Navigation:

So könnte der Landtag aussehen. Das Modell des Kölner Architekten Eun Young Yi ist das Siegermodell.© Steiner

Hannover

Landtagsumbau: EU-Recht verzögert Entscheidung weiter

Egal wie sich die Abgeordneten entscheiden - die Umgestaltung des Landtags in Hannover verzögert sich weiter. Schuld ist das EU-Recht. Demnach muss noch über Details der Umsetzung nachverhandelt werden.

Hannover. Die endlose Geschichte um die Neugestaltung des niedersächsischen Landtags ist um ein Kapitel reicher: Selbst wenn sich die Abgeordneten in der nächsten Woche bei ihrer Abstimmung im Landtag auf einen Bauplan einigen, hat die Entscheidung nur einen vorläufigen Charakter. Laut EU-Vergaberecht muss die Landesregierung in den nächsten Wochen nämlich noch mit den drei Preisträgern des Architektenwettbewerbs über Details zur Umsetzung verhandeln. Entsprechend des rechtlichen Rahmens könne erst daraufhin eine Entscheidung gefällt werden, sagte Landtagsdirektor Wolfgang Göke am Mittwoch in Hannover. lni


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok