Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Räuber überfallen Rentnerin in ihrem Haus
Hannover Meine Stadt Räuber überfallen Rentnerin in ihrem Haus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 30.11.2018
Überfall: Die Polizei fahndet nach zwei Räubern, die eine Rentnerin in ihrem Haus in Rethen überfallen haben. Quelle:  
Rethen

In Rethen (Laatzen) haben zwei Räuber eine Rentnerin in ihrem Haus überfallen. Sie erbeuteten Schmuck.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, ereignete sich das Verbrechen bereits am Donnerstagmittag. Den genauen Zeitpunkt konnte die Geschädigte nicht nennen. Tatort war ein Bungalow an der Stettiner Straße. Nach Angaben der Seniorin war ein Täter unter dem Vorwand, ein Paket abgegeben zu wollen, an ihrem Haus aufgetaucht.

Dann drückte der Ganove die Tür auf und betrat mit einem weiteren Mann das Haus. Nachdem die Räuber das Gebäude nach Wertsachen durchsucht hatten, flüchteten sie aus dem Bungalow in unbekannte Richtung. Sie erbeuteten mehrere Schmuckstücke. Die Bewohnerin wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Eine Fahndung der Polizei mit mehreren Streifenwagen verlief ohne Erfolg.

Der falsche Paketbote ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, rund 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß und von schlanker Figur. Er hat kurze, braune Haare und spricht akzentfrei Deutsch. Während der Tat trug er eine schwarz-gelbe Jacke und eine blaue Jeans. Sein Komplize ist etwa 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur. Bekleidet war er mit einem Kapuzenpullover.

Die Kripo sucht dringend Zeugen. Wer Hinweise auf die Gesuchten geben kann oder verdächtige Beobachtungen an der Stettiner Straße gemacht hat, sollte sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter 05 11/109 55 55 melden.

Von bm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufgrund eines Unfalls auf dem Bischofsholer Damm in Hannover mussten Fahrgäste der Stadtbahnlinie 6 am Freitagnachmittag auf einen Schienenersatzverkehr zurückgreifen. Die Schienen wurden durch einen Wagen blockiert.

30.11.2018

Am Hauptbahnhof von Hannover ist es am Freitag erneut zu einem blutigen Angriff gekommen. Dabei wurde ein 48-Jähriger zunächst lebensgefährlich verletzt - mittlerweile hat sich dessen Zustand stabilisiert.

30.11.2018

Das Haus von Hannover nimmt Abschied – doch auch in Zukunft wird das Schicksal der Marienburg maßgeblich in der Hand des Adels liegen. Die Familien von Schöning und von Hardenberg steigen als Pächter ein - beide mit einer großen Vergangenheit.

30.11.2018