Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Laatzen: Auto brennt hinter Sauna
Hannover Meine Stadt Laatzen: Auto brennt hinter Sauna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 05.10.2015
Quelle: Senft
Anzeige
Laatzen

Am Sonntagabend gegen 20.20 Uhr stand ein Opel Signum in der Bernd-Rosemeyer-Straße im Ortsteil Rethen (Laatzen) in Flammen. Mit 300 Litern Wasser und Schaummittel gelang es der Ortsfeuerwehr Rethen, die Flammen zu löschen. Zwei Trupps unter Atemschutz beteiligten sich an den Löscharbeiten des PKW, mit der Schaumpistole konnte das Feuer gelöscht werden.

Ein Trupp kontrollierte anschließend den gesamten Personenwagen mit der Wärmebildkamera auf "heiße Stellen". Gegen 21.10 Uhr rückte die Feuerwehr wieder ein. Der Kriminaldauerdienst übernahm noch vor Ort erste Ermittlungen zur Brandursache.

Der Opel war kurz hinter der Sauna auf dem Seitenstreifen abgestellt. Die lodernden Flammen entdeckten Anwohner. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Rethen mit drei Fahrzeugen und 16 Kräften.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

250.000 Menschen wurden am verkaufsoffenen Sonntag in der Stadt gezählt. Das lag auch am "Kaiserwetter", so City-Chef Martin Prenzler. Da wurde gekauft, gemalt und geschlemmt.

04.10.2015

Helle Fassade, große Fenster, Konferenz- und Tagungsräume im Erdgeschoss sowie ein Roof-Top: So soll die Fassade des Nachfolgehotels vom Maritim Grand Hotel am Friedrichswall nach Plänen des Frankfurter Architekten Christoph Mäckler künftig aussehen.

07.10.2015

Spektakulärer Unfall auf der Stichkanal-Brücke (Limmer) Sonntag um 7.45 Uhr: Ein Polo prallt gegen einen Brückenpfeiler und brennt aus. Der Fahrer flüchtete zunächst.

04.10.2015
Anzeige