Navigation:
BU im Foto linksbündigBU

Familie Yildirim betreibt einen Kiosk in Linden - und hat sich auf Feinkost und Frischware spezialisiert.© Florian Petrow

Krise abgewendet

Krise abgewendet: Kein Kiosksterben mehr in Hannover

Sie prägen Hannovers Stadtbild wie der Maschsee oder das Neue Rathaus: Kioske. Wenn es um die Buden geht, gilt die Landeshauptstadt sogar als heimliche „Welthauptstadt“. Während deutschlandweit das Kiosksterben grassiert, geht es in Hannover wieder aufwärts. Mit alter Tradition und neuen Ideen stemmen sich Betreiber gegen den Bundestrend. Mit Erfolg, wie eine wissenschaftliche Studie zeigt.

Hannover. War die Zahl von 2004 bis 2010 von rund 340 auf 230 Trinkhallen und Kioske im Stadtgebiet dramatisch gesunken, verzeichnet die Stadt in den letzten Jahren wieder einen kräftigen Zuwachs auf derzeit 280.

An der Uni Hannover hat man die hiesige Kiosklandschaft erstmals in einer Studie untersucht. „Aus unseren Ergebnissen kann ein flächendeckendes Kiosksterben nicht abgeleitet werden“, so Wirtschaftsgeografin Nora Hesse. „Es gibt Kioske, die sehr gut laufen“, so die Wissenschaftlerin.

Sicher ist: Die langen Ladenöffnungszeiten der Supermärkte spüren die Kioskbetreiber. „Die Leute gehen dorthin, wo es günstig ist“, so Liane Korbach. Doch die 71-Jährige ist weiterhin erfolgreich: „Man muss sich dem Markt anpassen und anbieten, was es im Supermarkt nicht gibt.“ Auch Marc Oliver Schrank setzt auf diese Strategie - mit Erfolg. Seit 2009 gibts in seinem Kiosk in der Nordstadt über 300 verschiedene Getränke. Nicht zu vergessen: das Zwischenmenschliche. „Bei mir gibts einen Einkauf mit Gespräch“, so Korbach.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok