Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Krampf löst schweren Unfall aus
Hannover Meine Stadt Krampf löst schweren Unfall aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 18.03.2010
Der Polo-Fahrer ist an der Vahrenwalder Straße wegen eines Krampfs in parkende Autos gerast. Quelle: Schaarschmidt
Anzeige

HANNOVER. Aufgrund eines Krampfanfalls prallte ein VW-Fahrer (25) an der Vahrenwalder Straße (Vahrenwald) gegen geparkte Autos. Nach Polizeiangaben war der Mann um 13.25 Uhr stadtauswärt unterwegs, als er in Höhe Werderstraße Krämpfe bekam. Er verlor die Kontrolle und prallte in geparkte Autos.

Dann kippte der Polo auf die Seite. Der Mann zog sich Schnittwunden zu und kam zur Beobachtungs ins Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme war die Werderstraße für 45 Minuten gesperrt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Weichen für eine erste Integrierte Gesamtschule (IGS) in kirchlicher Trägerschaft in Niedersachsen sind gestellt. Der Rat der Stadt Wunstorf hat grünes Licht für Verhandlungen mit der hannoverschen Landeskirche gegeben, teilte ein Stadtsprecher mit.

18.03.2010

Dicke Luft im Jugendarrest: Da bei Bauarbeiten in der Jugendarrestanstalt (JAA) Neustadt gesundheitsgefährdende Asbestfasern freigesetzt werden könnten, wurde das Gebäude komplett gesperrt. 

18.03.2010

In der Berufsbildenden Schule (BBS) 2 in der Ohestraße werden Fachkräfte für Gastronomie und Lebensmittelhandwerk ausgebildet. Jobs, bei denen es nicht zuletzt in der Küche heiß her gehen kann. Sollte es in der Schule aber mal brennen, kriegt es kaum einer mit. 

17.03.2010
Anzeige