Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Kormoran-Streit: Klage abgewiesen
Hannover Meine Stadt Kormoran-Streit: Klage abgewiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 27.04.2010
STREITOBJEKT: Der Kormoran. Quelle: dpa
Anzeige

HANNOVER/STEINHUDE. Ihre Klage sei abgewiesen worden, der Abschuss der Tiere sei nicht zulässig, sagte eine Gerichtssprecherin. Der Fischerei-Verein Steinhude hatte auf die Erlaubnis zum Abschuss einer begrenzten Zahl von Kormoranen geklagt.

Er macht sie für den Verlust großer Mengen an Aal, Zander, Hecht und Barsch verantwortlich. Der Ertrag der Fischer gehe ständig zurück, argumentierte der Verein. Umweltschützer indes hielten die Schäden für die Fischereiwirtschaft für nicht bewiesen und pochten auf das Bestandsrecht der Vögel. Die Fischer hätten einen Monat lang die Möglichkeit, die Zulassung der Berufung beim Oberverwaltungsgericht zu beantragen, sagte die Sprecherin.

Jahrzehntelang hatten Fischer und Angler den Vogel gejagt, der Kormoran war aus Deutschland so gut wie verschwunden. Erst dank der Vogelschutzrichtlinie von 1979 erholten sich die Bestände wieder. 2005 ging der Naturschutzbund Deutschland von 1500 brütenden Paaren alleine in Niedersachsen aus. Für 2010 hat der Nabu den Kormoran zum „Vogel des Jahres“ gekürt. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen einer Bombenentschärfung in Hannover wird die Autobahn 2 am späten Dienstagabend vorübergehend gesperrt.

27.04.2010

Eine unbekannte Frau ist in Vahrenwald mit schweren Kopfverletzungen aufgefunden worden. Es gibt keine Hinweise auf die Identität des Opfers. Möglicherweise war sie gestürzt.

28.04.2010

Der Umbau des Kröpcke-Centers bedroht die Existenz des Supermarktes im Untergeschoss. Fast wäre es zur Zwangsschließung wegen einer Mäuseplage gekommen.

27.04.2010
Anzeige