Navigation:

WAR ER BETEILIGT? Mit diesem Foto fahndete die Polizei nach dem mutmaßlichen Mittäter.

POLIZEI

Kölner Silvester-Nacht: 16-Jähriger aus Hannover soll Mittäter gewesen sein

Ein 16-Jähriger aus Hannover soll in der Silvesternacht 2015/16 an den sexuellen Übergriffen gegen Frauen beteiligt gewesen sein. Das gab die Polizei Köln bekannt.

Hannover/Köln. Aufgrund der umfangreichen Medienberichterstattung hat sich der junge Mann am Mittwochabend (9. März)  in Hannover gestellt. Der 16-Jährige erschien im Beisein seines Onkels auf der Wache und gab an, einer der Gesuchten zu sein.

Nach seiner Vernehmung wurde er mangels Haftgründen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei Köln hatte am Dienstagnachmittag (8. März) erstmalig fünf Bilder von Verdächtigen veröffentlich, die im Verdacht stehen, Frauen und Jugendliche in der Silvesternacht sexuell belästigt beziehungsweise beleidigt zu haben.

Zwei der Gesuchten stellten sich nach der Veröffentlichung selbst, einen dritten Beschuldigten (26) nahmen Polizisten nach Hinweisen fest. Gegen den 26-Jährige ordnete ein Richter am 9. März Untersuchungshaft an.

Fotos weiterer Verdächtiger:


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Braucht Hannover 96 noch Verstärkung?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Anzeige

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok