Navigation:
NEUBAU: In diesem Gebäude öffnet im Juni die neue Kita am Klagesmarkt. Anfahren lässt sie sich allerdings nicht so gut.

NEUBAU: In diesem Gebäude öffnet im Juni die neue Kita am Klagesmarkt. Anfahren lässt sie sich allerdings nicht so gut.
© Fotos: Behrens

Parken

Kita am Klagesmarkt in Hannover schwer anfahrbar

Eltern können nicht direkt vor der Tür halten – Stadt sieht dafür aber auch keine Notwendigkeit. Das DRK, Betreiber der Einrichtung, will abwarten, wie sich die Situation entwickelt.

HANNOVER. Am 1. Juni wird im Neubau am Klagesmarkt eine neue Kindertagesstätte eröffnen. Doch einige Eltern fragen sich, ob hier wirklich clever geplant wurde – denn mal schnell vorfahren und die Kinder rauslassen, ist schwierig. Der Eingang liegt gegenüber des Restaurants „Kirin“, direkt anzufahren ist er nicht. Den Eltern bliebt nur, auf dem Parkplatz auf der anderen Seite zu halten. Denn die Straßen nördlich und südlich des Klagesmarktes – Arndt- und Otto-Brenner-Straße – sind stark befahren. Und auch die Straße Am Klagesmarkt selbst ist eng.

„Der Stadtbezirksrat Mitte hatte im Zuge der Planungen zur Bebauung des Klagesmarktes beschlossen, dafür zu sorgen, dass dort auch eine Kita für den Stadtteil geschaffen wird“, sagt Stadtsprecher Andreas Möser.. Entstanden ist eine Kita mit zwei Krippengruppen mit 30 Plätzen. „Sie ist angesichts der Innenstadtlage eine vergleichsweise kleine Kita. Sie kann aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht direkt bis vor die Eingangstür angefahren werden.“ Dafür sei sie eben über Postkamp und Am Klagesmarkt gut erreichbar.

Zudem seien an anderen Einrichtungen im Stadtgebiet ähnliche Bedingungen vorzufinden, nicht immer könnten die Eltern ihre Kleinen bis vor die Tür fahren. Es funktioniere dort auch.

Betrieben wird die Kita vom DRK, Pressesprecherin Nadine Heese zu der Thematik: „Der Parkplatz nebenan ist zumindest morgens noch ziemlich leer, da sollte gut funktionieren.“ Inwiefern nachmittags ein Problem entsteht, werde sich zeigen – „wir werden das im Auge behalten und dann sehen, was passiert.“

Ein weiteres Problem könnte die Ausstattung an Mitarbeiterparkplätzen werden – es gibt nur zwei. Allerdings verweist die Stadt darauf, dass es grundsätzlich pro Kita-Gruppe nur einen Parkplatz geben müsse. Heese glaubt aber auch nicht, dass das ein Problem wird: „Die meisten Mitarbeiter werden ohnehin mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu der Kita am Klagesmarkt fahren.

Von Sebastian Scherer

Klagesmarkt Hannover

Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok