Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Kleefelder Kiosk mit Waffe überfallen für Flasche Sekt
Hannover Meine Stadt Kleefelder Kiosk mit Waffe überfallen für Flasche Sekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 29.02.2016
Anzeige
Hannover

Der Mann forderte am Sonntag kurz nach 18 Uhr an einem Kiosk in der Kleestraße (Kleefeld) Alkohol. Als der Kioskverkäufer ihm eine Flasche Sekt in die Auslage stellte, verlangte der Täter diese gratis und zog eine Waffe. Der Verkäufer schloss draufhin die Lade der Durchreiche.

Der Gesuchte flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Er ist etwa 40 Jahre alt, ungefähr 1,75 bis 1,80 Meter groß, hager, hat kurze dunkle Haare und spricht deutsch mit Akzent. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer: 0511 - 109 5555.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer zweitägigen Kontrolle haben Beamte der Polizeiinspektion Süd und des Polizeikommissariats Südstadt zahlreiche Verstöße festgestellt.

29.02.2016

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) muss nicht vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Hannover aussagen. Das hat das Gericht gestern im Anschlagsprozess von Salzhemmendorf entschieden.

29.02.2016

Für Edda Karina Schüler (12) aus Bothfeld ist heute ein besonderer Tag – sie hat Geburtstag. Das ist vor allem besonders, weil es so selten ist: Es kommt nur alle vier Jahre vor. Edda Karina wurde am 29. Februar 2004 geboren und ist damit ein Schaltjahreskind. Eigentlich wird die Zwölfjährige heute also erst drei Jahre alt.

03.03.2016
Anzeige